Buch mit sieben Siegeln

Zertifizierung von explosionsgeschützten Spaltrohrmotorpumpen nach Atex 100a

01.06.2001

Für viele Hersteller von Investitionsgütern ist die Prüfung und Zertifizierung von explosionsgeschützten elektrischen Betriebsmitteln nach neuem Recht ein Buch mit sieben Siegeln. Wie ist die Richtlinie 94/9/EG (Atex 100a) zu verstehen und mit welchem Aufwand ist zu rechnen, wenn ein Zertifizierungsverfahren beantragt wird? Autor Ralf Wießner, langjähriger Mitarbeiter der PTB, erklärt worauf es ankommt.

Heftausgabe: Mai 2000

Über den Autor

Ralf Wießner
Loader-Icon