3. Engineering Summit: Beirat komplett – hochrangige Unterstützer

23.10.2013 Der Beirat für den 3. Engineering Summit ist komplett. Hochrangige Anlagenbauer unterstützen den kommenden Event - darunter Executives von Linde, TK Uhde, BASF, Zeppelin oder E.on.

Anzeige
3. Engineering Summit: Beirat komplett - hochrangige Unterstützer

Der Beirat des 3. Engineering Summit ist komplett

Der Beirat setzt sich aus namhaften Vertretern des Anlagenbaus zusammen und wird zu jedem Engineering Summit neu konstituiert:

  • Joachim Dahms, FLSmidth
  • Ralf Dieter, Dürr AG
  • Florian Festge, Haver & Boecker OHG
  • Rochus Hofmann, Zeppelin Systems GmbH
  • Dr. Volker Knabe, BASF SE
  • Helmut Knauthe, ThyssenKrupp Uhde GmbH
  • Dr. Joachim Kreysing, Bilfinger Industrial Technologies GmbH
  • Jürgen Nowicki, Linde AG, Engineering Division
  • Dieter Rosenthal,SMS Siemag AG
  • Wolfgang Schreier, Hitachi Power Europe GmbH
  • Erik Zizow, E.ON New Build & Technology GmbH

Der 3. Engineering Summit wird am 1. und 2. Juli 2014 in Mannheim stattfinden. Zentrales Thema wird die Frage sein, welche Antworten die Branche auf den Wettbewerbsdruck aus Asien und die fortgesetzte Globalisierung gibt.

Mit rund 300 Teilnehmern – überwiegend Führungskräfte des deutschen Industrieanlagenbaus – ist der im anderthalbjährigen Turnus stattfindende Engineering Summit eine der wichtigsten Networking-Veranstaltungen für Führungskräfte des Anlagenbaus in Deutschland. Der Kongress richtet sich an alle Branchen des Anlagenbaus und wird von Vertretern des Groß- und mittelständischen Anlagenbaus sowie Owners Engineers besucht.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Loader-Icon