AchemAsia als Treffpunkt für die Welt der Verfahrenstechnik

15.10.2009

Anzeige
AchemAsia als Treffpunkt für die Welt der Verfahrenstechnik

Bereits auf der AchemAsia im Jahr 2007 wurden viele wichtige Kontakte geknüpft – v.l: Prof. Cao Xianghong, Präsident der China Industry and Engineering Society; Dr. Alfred Oberholz, Vorsitzender der Dechema (Bild: Dechema)

Vom 1. bis 4. Juni 2010 findet die achte AchemAsia in Peking statt. Sie ist die Leitveranstaltung für die chemischen Prozessindustrien in China und dem asiatischen Raum.

Die internationale Veranstaltung zeigt das gesamte Spektrum der Prozessindustrie, sowohl entlang der Wertschöpfungskette – von der Verfahrensentwicklung bis zur Verpackungsmaschine – als auch in der Breite der vertretenen Branchen. Zielgruppe des Ausstellungskongresses sind all diejenigen, die Ausrüstungen, Technologien, komplette Problemlösungen und Know-how für die chemische und petrochemische Industrie, die Pharma- und Lebensmittelindustrie, die Biotechnologie, die Umweltschutzindustrie und artverwandte Branchen der stoffumwandelnden Industrien anbieten oder anwenden. Kernthemen des Kongresses sind in diesem Jahr unter anderem nachhaltige Produktion, der Beitrag der Prozessindustrien zum Sichern der Energieversorgung, Clean Production, neue Werkstoffe, industrielle Wasseraufbereitung, Biotechnologie, Recover – Recycle – Reuse, innovative Produkte und Dienstleistungen sowie Laborautomation. Die Aussteller präsentieren sich dabei in 13 Ausstellungsgruppen – vom Anlagenbau über Umweltschutz und Wasseraufbereitung, Erschließung neuer Rohstoffquellen, Lebensmitteltechnologie und Agrochemie bis zur Analytik und zur Verpackungstechnik. Außerdem sind praxisorientierte Workshops und Businessforen geplant, damit das direkte Gespräch mit potenziellen Partnern geführt werden kann. Die AchemAsia richtet sich aber nicht nur an große, sondern auch an mittelständische und kleine Unternehmen, wobei das deutsche Wirtschaftsministerium ein Programm zur Förderung von deren Teilnahme auflegt. Der neue Standort wird im Juni das China National Convention Center sein.

Loader-Icon