Markt

BASF IT Services erweitert CSC in Schwarzheide

24.10.2008

Anzeige

Mit einem Investitionsaufwand von insgesamt rund 400000 Euro hat der IT-Dienstleister BASF IT Services sein Customer Service Center (CSC) am Standort Schwarzheide erweitert. Notwendig wurde der Ausbau der Räumlichkeiten, da sich die Anzahl der Arbeitsplätze im CSC seit dessen Gründung im März 2003 mehr als verdreifacht hat: Heute arbeiten dort 138 IT-Fachkräfte, im Gründungsjahr waren es 42. Durch die jüngste Erweiterung stehen nun 48 zusätzliche IT-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Das CSC ist als sogenanntes Helpdesk zentrale Anlaufstelle für PC-Nutzer in ganz Europa. Größter Kunde ist das Chemieunternehmen BASF mit seinen europäischen Gruppengesellschaften. Aber auch andere renommierte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen haben ihre PC-Betreuung an BASF IT Services ausgelagert. Der Dienstleister betreibt einen europäischen Service-Center-Verbund mit insgesamt fünf Standorten – neben Schwarzheide, dem größten davon, werden Anfragen auch von Ludwigshafen, Cesano Maderno/Italien, Antwerpen/Belgien und Tarragona/Spanien aus bearbeitet.

Loader-Icon