Bilfinger Water Technologies heißt jetzt Aqseptence Group

27.07.2016 Nach dem Verkauf an das chinesische Unternehmen Chengdu Techcent Environment hat sich die ehemalige Bilfinger-Tochtergesellschaft Water Technologies einen neuen Namen gegeben und heißt jetzt Aqseptence Group.

Anzeige
Splash water

Die Aqseptence Group sieht sich mit dem neuen Besitzer gut für die Zukunft gerüstet. (Bild: Anton Maltsev – Fotolia)

„Der Name kombiniert die Wörter ‚Aqua’ und ‚Separation’ und verweist damit auf unser Kerngeschäft Wasser- und Separationstechnologie”, erläutert Joachim Foerderer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Aqseptence Group. Die Aqseptence Group vereint die Branchenmarken Passavant, Geiger, Noggerath, Johnson Screens, Diemme Filtration, Airvac und Roediger unter einem gemeinsamen Dach.

Das Unternehmen sieht sich mit Blick auf die neuen Besitzverhältnisse für die Zukunft gut gerüstet: „Mit Chengdu Environment haben wir einen Eigentümer, der hervorragend zu uns, zu unseren Produkten und Angeboten und zu unserer Strategie passt”, erklärt Foerderer. Chengdu Environment strebe an, einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Wasseraufbereitung und Umwelttechnologie zu werden. „Diese Strategie deckt sich mit den ambitionierten Zielen, die wir uns für die kommenden Jahre gesetzt haben.” Zudem füge sich die Expertise von Aqseptence in der Filtrations- und Separationstechnologie nahtlos in die Aktivitäten der neuen Muttergesellschaft ein.

Loader-Icon