Ablagerungen ausgeschlossen

CentriFlow Schüttstrom-Messsystem

15.10.2002 Das Schüttstrom-Messsystem CentriFlow erfasst den Massenstrom über der Zentripetalkraft, die auftritt, wenn das Schüttgut aus einer gleichförmigen vertikalen Bewegung auf eine kreisförmige Rutsche geleitet wird.

Anzeige

Das Schüttstrom-Messsystem CentriFlow erfasst den Massenstrom über der Zentripetalkraft, die auftritt, wenn das Schüttgut aus einer gleichförmigen vertikalen Bewegung auf eine kreisförmige Rutsche geleitet wird. Diese Kraft ist direkt proportional zum Massenstrom. Dabei ist die Messrutsche so aufgehängt, dass sich die tangential wirkenden Reibungskräfte des Schüttguts nicht auf das Messelement auswirken. Anbacken der Produkte auf der Rutsche wird durch die VibraWeigh Option vermieden, die wie eine Vibrationsrinne arbeitet. Da hierdurch auch das gesamte Gehäuse des Messgeräts leicht vibriert, werden zudem Staubablagerungen reduziert.

Loader-Icon