Einsatz in Zone 1

Dosierpumpen mit Atex-Zulassung

31.08.2004 Die Dosierpumpen der Reihen Memdos E, Memdos MR und Fedos E sind Atex-zugelassen und damit für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 vorgesehen.

Anzeige

Die Dosierpumpen der Reihen Memdos E, Memdos MR und Fedos E sind Atex-zugelassen und damit für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 vorgesehen. Die motorbetriebenen leckagefreien Membrandosierpumpen Memdos E und MR stehen für Leistungsbereiche von 0,3 bis 980 l/h bei einem Gegendruck von maximal 10 bar zur Verfügung. Sie eignen sich insbesondere zur Dosierung von aggressiven und giftigen sowie viskosen Medien. Die Hublänge ist stufenlos von 0 bis 100% verstellbar. Bei der motorbetriebenen Kolbendosierpumpe Fedos E kann die Dosiermenge bis zu sehr geringen Mengen reproduzierbar eingestellt werden. Die Leistungsbereiche reichen von 0,17 l/h bei einem Gegendruck von maximal 100 bar bis zu 31,5 l/h bei einem Gegendruck von 25 bar.

Loader-Icon