Präziser regeln bei höherer Drehzahl

Drehantriebe SA Generation .2

06.07.2010 Die Drehantriebe SA von Auma erweitern das vom Vorgängermodell bekannte Konstruktionprinzip und zeichnen sich durch ein besseres Handling, höhere Drehzahlen und Präzision im Regelbetrieb sowie einen widerstandsfähigeren Korrosionsschutz aus.

Anzeige
Drehantriebe SA Generation .2

Zahlreiche Neuerungen zeichnen den neuen Drehantrieb SA aus (Bild: Auma Riester)

In Verbindung mit der gleichfalls neuen Steuerung AC .2 verfügen die Antriebe über zahlreiche Selbstüberwachungsfunktionen. Damit sind sie in die aufkommenden Asset-Management-Systeme integrierbar. Die neue Steuerung ist mit einer Profibus DP V2 Schnittstelle erhältlich.

 

Loader-Icon