Markt

Dupont Performance Materials erhält neuen Regionaldirektor

31.05.2016 Dupont Performance Materials (DPM) ernennt Rudy van Engen zum Regionaldirektor für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA). Van Engen tritt seine Funktion im europäischen Hauptsitz des Unternehmens im schweizerischen Genf mit sofortiger Wirkung an.

Anzeige
Rudy van Engen

Dupont Performance Materials (DPM) ernennt Rudy van Engen zum Regionaldirektor für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA). (Bild: Dupont)

Rudy van Engen ist seit über zwanzig Jahren in der Kunststoff- und Kautschukindustrie tätig. In seiner Funktion als Regionaldirektor ist er für die Organisation von DPM in Emea verantwortlich. Nach der ersten Phase seiner beruflichen Laufbahn, ab 1994, bei der Plastics Division von Dow Chemical, wechselte van Engen im Jahr 1996 zum Dupont-Dow-Elastomers-Joint-Venture, wo er in verschiedenen Funktionen im Vertrieb, im regionalen Produktmanagement und im globalen Businessmanagement tätig war. Im Jahr 2005 begann er bei Dupont, wo er regionale und globale Businessmanagementpositionen in verschiedenen Geschäftsbereichen innehatte und Projekte in Europa und Nordamerika umsetzte. Zuletzt war er, ab 2014, Regional Sales Manager Mittel- und Osteuropa für Dupont Performance Polymers.

„Es sind aufregende Zeiten für DPM, mit vielen innovativen Plänen. Ich freue mich darauf, mit einem Team inspirierender und engagierter Mitarbeiter in unserer EMEA-Region zusammenzuarbeiten und Lösungen zu bieten, die einen positiven Einfluss auf das Geschäft unserer Kunden haben“, erklärt er.

(dl)

Loader-Icon