EDL erhält Auftrag für Revamp-Projekte der PCK Raffinerie

22.05.2015 Die PCK Raffinerie hat den Anlagenbauer EDL mit den Revamp-Planungen für eine Rohöl- und die FCC-Anlage betraut. Die Arbeiten umfassen unter anderem den Austausch der Vakuumkolonne in der Rohöl-Anlage sowie den Ersatz des Regenerators in der FCC-Anlage. Der Komplex steht während dieser Zeit im Jahr 2016 für rund 23 Tage still.

Anzeige
EDL erhält Auftrag für Revamp-Projekte der PCK Raffinerie

Der Anlagenbau-Konzern hat bereits einige Revamp-Aufträge für die PCK Raffinerie übernommen – jetzt folgen Arbeiten an einer Rohöl- und an der FCC-Anlage (Bild: PCK)

Das Basic Engineering für die Vakuumkolonne (3.200/8.500/7.000 mm Durchmesser, rund 61 m lang und 760 t schwer) sowie ein Early-Work-Programm für das Kolonnen-Engineering sind bereits erledigt. Aktuell wird das Detail Engineering einschließlich der technischen und kommerziellen Beschaffungsleistungen bearbeitet, und ab Juni startet die Bau- und Montageüberwachung an der Rohöl-Anlage. Detail Engineering und Beschaffungsleistungen für das Regeneratoraustauschprojekt der FCC-Anlage laufen parallel. Ab September wird hier gebaut.

EDL plant außerdem kleinere Projekte, um den Anlagenstillstand zu nutzen – darunter den Austausch einer Stripperkolonne in der Rohöl-Anlage.

(su)

Loader-Icon