ESK Ceramics wird zu 3M Technical Ceramics

10.04.2015 Der Hochleistungskeramik-Hersteller ESK Ceramics ist seit 1. April 2015 vollständiger Teil von 3M und firmiert daher auf den Namen 3M Technical Ceramics um. Den Standort Kempten will das Unternehmen weiter ausbauen.

Anzeige
ESK Ceramics wird zu 3M Technical Ceramics

Als Teil von 3M firmiert sich ESK zu 3M Technical Ceramics um (Bild: 3M)

Mit dem Firmennamen will das Unternehmen die Kooperation mit anderen Divisionen der Gruppe stärken. Aktuell läuft ein Projekt zu Verbundwerkstoffen zusammen mit weltweiten 3M-Laboren. Bereits 2012 ist der Mutterkonzern, Ceradyne, Teil von 3M. Im vergangenen Jahr erfolgte eine Markenumstellung.

Den Standort Kempten will das Unternehmen weiter ausbauen und investiert dafür im Jahr 2015 rund 10 Mio. US-Dollar. Unter anderem entsteht eine Beschichtungsanlage für Reibwert-erhöhende Scheiben.

(su)

Loader-Icon