Energie & Utilities

Gasverbrauch in Europa steigt erstmals seit vier Jahren wieder

31.03.2016 In Europa wurden im vergangenen Jahr 4 % mehr Erdgas verbraucht, als in 2014. Laut Gashandelsverband Eurogas sei dies der erste Anstieg seit vier Jahren. Gedeckt wird die Nachfrage überraschender Weise vor allem durch LNG-Importe.

Anzeige

Nach Schätzungen des Verbandes ist der Erdgas-Verbrauch in den EU-28-Ländern auf ein Energieäquivalent von 4.603,6 TWh bzw. 426,3 Mrd. m3 angewachsen. Schult sei vor allem das Wetter – die durchschnittlichen Temperaturen lagen in 2015 näher beim langjährigen Durchschnitt als im deutlich wärmeren Jahr 2014. Dazu kommt, dass in Deutschland der Trend bei der Gebäudeheizung weiterhin in Richtung Erdgas geht – mehr als die Hälfte der Haushalte heizen mit Gas.

Der größte Teil des zusätzlichen Bedarfs sei durch Flüssiggas-Importe (LNG) gedeckt worden. Allein in den Niederlanden hat sich das Importvolumen verdoppelt, in Italien wurden 34 % mehr LNG importiert.

(as)

Loader-Icon