Auch im Notfall erhellend

LED-Notleuchten Exeled 1 N für Zone 1/21

26.01.2018 Mit der Serie Exeled 1 N bietet Schuch LED-Notleuchten für die Ex-Zonen 1 und 21. Diese können mit Lichtströmen von 4.500 lm und 6.300 lm im Normalbetrieb und 700 lm im Notbetrieb konventionelle Ausführungen bis 2x58 W ersetzen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • bis 6.300 lm
  • Lebensdauer über 100.000 h
  • einfache Montage und Batteriewechsel

Für geringe Lichtstromverluste sorgt dabei eine thermisch hochstabile Vergusskapselung der LED. Die Sandwich-Bauweise von Leuchtenwanne und Reflektor schützt die LED vor mechanischen und elektrostatischen Schädigungen.

Die LED sind auf eine Lebensdauer von über 100.000 h bei einer maximal zulässigen Umgebungstemperatur von 55 °C ausgelegt. Der Akku für den 1- bzw. 3-stündigen Notbetrieb ist in einem an der Leuchten-Stirnseite angeflanschten Batteriekasten untergebracht. Dadurch ist ein bequemer Batteriewechsel möglich, ohne die Leuchte öffnen zu müssen. Dies gilt auch für die Montage mit dem außenliegenden Befestigungssystem, das zusätzliche variable Befestigungsabstände ermöglicht.

Der Hersteller ergänzt darüber hinaus auf Kundenwunsch auch eine Dali-Schnittstelle und eine Fernausschaltvorrichtung.

Schuch Notleuchtenserie ExeLed 1 N

Die Ex-Leuchte sorgt für Beleuchtung in der BASF-Styrolanlage in Ludwigshafen. (Bild: BASF)

Loader-Icon