Markt

Merck-Gesellschafter Römer erhält Verdienstkreuz 1. Klasse

11.06.2008

Anzeige

Dr. Michael Römer, persönlich haftender Gesellschafter und Mitglied des Vorstandes der E. Merck OHG, bekam das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. „Dr. Michael Römer hat nicht nur mit seinem unternehmerischen, sondern auch mit seinem vielfältigen ehrenamtlichen Engagement wesentlich zur Sicherung und zum Ausbau von Arbeitsplätzen in der Region mit Relevanz für ganz Hessen beigetragen und sich in besonderer Weise intensiv für Aus- und Weiterbildung in den Unternehmen eingesetzt“, würdigte Ministerpräsident Roland Koch die Verdienste des Unternehmers und Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Darmstadt.

Der promovierte Chemiker Römer kam 1978 als Laborleiter zu Merck. Nach mehreren Stationen im In- und Ausland wurde er 1993 zum stellvertretenden Mitglied der Geschäftsleitung der Merck KGaA ernannt. Seit 1994 war er ordentliches Mitglied der Geschäftsleitung und persönlich haftender Gesellschafter. Im Jahr 2000 wurde er stellvertretender Vorsitzender, fünf Jahre später Vorsitzender der Merck KGaA sowie Mitglied des Vorstands der E. Merck OHG. Nach seinem Ausscheiden aus der Geschäftsleitung wurde er im April 2007 in den Vorstand der OHG gewählt.

Loader-Icon