Workshop

SIL-Workshop: Gutachter gewährt Blick hinter die Kulissen von Schadensfällen

02.11.2016 Kommt es in (Chemie-)Betrieben zu Unglücken, hat der Richter in der Schuldfrage das letzte Wort. Wo die häufigsten Schwächen in Betrieben liegen, ist Gegenstand eines Vortrags im Rahmen eines demnächst stattfindenden Workshops.

Anzeige

Josef Urban, Sachverständiger für Prozesstechnische Anlagen, beschreibt in zwei Workshops die Ende November und Anfang Dezember stattfinden, die Vorgehenswiese der Behörden nach Schadensereignissen mit Personen- oder Umweltschäden. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wo bei Betreibern von Prozessanlagen die häufigsten Schwächen bestehen, die sich im Schadensfall ungünstig in der gerichtlichen Bewertung auswirken können.

Die beiden Vorträge sind Teil der im Rahmen der „Krohne Academy“ durchgeführten Workshops „Optimierung von PLT-Schutzfunktionen gemäß IEC 61508/IEC61511. Diese finden am 29.-30. November in Freiburg sowie am 1. und 2. Dezember in Hockenheim statt. Im Rahmen der für Teilnehmer kostenlosen Veranstaltung stellt die CT-Redaktion außerdem die Ergebnisse einer Leserumfrage zu aktuellen Trends beim Thema „Funktionale Sicherheit“ vor.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr CT-Beiträge zum Thema finden Sie hier.

Prozesstechnik und Automotivebranche haben auf den ersten Blick nur wenig Gemeinsamkeiten – doch beim Thema funktionale Sicherheit kennen Mechanik funktional sicher

SIL-Nachweis für Armaturen und -antriebe

31.08.2016 Dass der SIL-Nachweis von Sicherheitseinrichtungen jede Menge Fallstricke bietet, ist bekannt. Richtig knifflig wird es, wenn der Sicherheitskreis nicht nur elektrische Komponenten, sondern auch mechanische Bestandteile wie Armaturen und deren Antriebe umfasst. Dennoch gibt es Möglichkeiten, sich dem Thema zu nähern. mehr

SIL Icon-Bild SIL für Aktoren

CT-Marktübersicht: Ventile und -anschaltungen für PLT-Schutzfunktionen

31.08.2016 Nach IEC 61508 entwickelte PLT-Geräte liegen weiter im Trend. Da die Zahl der Geräte in unserer Übersicht in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist, haben wir unsere Übersicht in den Printausgaben geteilt. In Ausgabe 09/2016 stellen wir elektrische Geräte für Aktoren vor, die in PLT-Schutzeinrichtungen eingesetzt werden. In CT 7 hatten wir Geräte für den Physical Layer dargestellt, in CT 8 Sensoren mit SIL-Zertifikat. mehr

Bild: Emerson Process Management Sicherheitskritische Zulassung

CSI 6500 Machinery Health Monitor mit SIL 1

27.05.2016 Zuverlässigkeit in SIS-Umgebungen: Der CSI 6500 Machinery Health Monitor verfügt über ein SIL 1 Zertifikat. mehr

Bild: ra2 studio – Fotolia SIL wird zum Standard

CT-Umfrage: Funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie

06.04.2016 SIL-Geräte sind schwer im Kommen: In einer Umfrage unter Anlagenbetreibern, Planern und Geräteherstellern hat die CT-Redaktion die aktuellen Trends in der Funktionalen Sicherheit ermittelt. mehr

Thumbnail für Post 55239

Stördatenerfassung für SIL-Geräte: Namur kündigt Online-Tool an

11.11.2015 Die Namur hat angekündigt, für den SIL-Nachweis über die Betriebsbewährung von Geräten ab 2016 ein Online-Tool zur Stördatenerfassung anzubieten. Die „Namur.smart“ genannte Web-Datenbank soll in Zukunft auch für Nutzer außerhalb der Namur geöffnet werden. mehr

Loader-Icon