Für die anspruchsvolle Prozesskontrolle

Taupunktmessumformer EE355

18.06.2015 Mit dem neuen EE355 erweitert E+E Elektronik seine Taupunkt-Produktpalette um einen OEM-Messumformer mit einem Messbereich von -60 bis 60°C Td bei einem Betriebsdruck bis 20 bar. Ein spezielles Autokalibrationsverfahren sorgt für eine hohe Messgenauigkeit von ±2°C Td. Zudem ist der eingesetzte Polymer-Feuchtesensor kondensationsbeständig und besonders langzeitstabil.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • spezielles Autokalibrationsverfahren
  • hohe Messgenauigkeit
  • kondensationsbeständiger Sensor

Taupunktmessumformer EE355

Taupunktmessumformer für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen (Bild: E+E)

Die Messwerte für Taupunkt, Frostpunkt oder ppm Volumen Konzentration werden auf einem analogen 4…20mA- und einem digitalen Modbus RTU Ausgang ausgegeben. Die Integration in die Messaufgabe wird durch die sehr kleine Bauform und ein äußerst robustes Edelstahlgehäuse wesentlich erleichtert. Mit der kostenlosen Konfigurationssoftware und dem optional erhältlichen Modbus-USB-Konverter können die Skalierung des Analogausgangs und die Modbus-Einstellungen geändert werden. Ebenso ist damit eine Justage des Messumformers durch den Anwender möglich. 1506ct911

 

Loader-Icon