Uraca erhält Großauftrag aus Indien

29.07.2010 Die Pumpenfabrik Uraca hat einen Großauftrag im Gesamtwert von rund 4 Mio. Euro für den indischen Markt erhalten.

Anzeige
Uraca erhält Großauftrag aus Indien

Vom Zustand und der Funktion überzeugte sich der indische Kunde der Firma Uraca direkt vor Ort. Bild: Uraca

Zum Einsatz kommen die Pumpen in der indischen Düngemittelindustrie, die in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Sie werden zur Herstellung von Ammoniak und Carbamat eingesetzt, den Grundstoffen von Kunstdünger.

Der Auftrag wurde bereits 2009 platziert, Konstruktion, Fertigung und Montage sowie der abschließende Probelauf auf dem Prüfstand erstreckten sich über einen Zeitraum von insgesamt zehn Monaten. Zur Abnahme der Anlagen kam jüngst ein Techniker aus Indien nach Bad Urach, um Funktion und Zuverlässigkeit zu überprüfen. Jede der Pumpen wiegt knapp 20 Tonnen.

Das steigende Bevölkerungswachstum Indiens einerseits und die begrenzten Agrarflächen andererseits stellen Indien vor wachsende Herausforderungen bei der Nahrungsmittelproduktion für die eigene Bevölkerung. Derzeit importiert Indien ca. 50% des Düngemittelbedarfes, hier will sich die Regierung zukünftig von teuren Importen unabhängiger machen. Deshalb setzt man verstärkt auf eigene Düngemittelproduktion.

 

Loader-Icon