Schon kleine Probenmengen reichen

UV-Küvette mikro Plastibrand

27.08.2004 Die Kunststoff-UV-Küvette mikro Plastibrand wurde für die Bestimmung der Konzentration und Reinheit von Proteinen, DNA und RNA entwickelt.

Anzeige

Die Kunststoff-UV-Küvette mikro Plastibrand wurde für die Bestimmung der Konzentration und Reinheit von Proteinen, DNA und RNA entwickelt. Die Einmalartikel sind für Messungen ab 220 nm sowie für kleine Probemengen ab 70 µl einsetzbar und zeichnen sich durch ihre hohe Chemikalienbeständigkeit aus. Runde Deckel sorgen für einen sicheren Verschluss und ermöglichen die Lagerung von Proben bei bis zu -20 °C. Zwei Varianten mit Zentrumshöhen von 8,5 und 15 mm für die gebräuchlichsten Photometer sind lieferbar.

Loader-Icon