Die Baureihe H 011 von Ebro kombiniert hohe chemische und mechanische Resistenz mit Reinigungsfähigkeit.

(Bild: Ebro)

Die Armaturen der Baureihe sind FDA-konform, CIP- und SIP-fähig und in Ausführungen gemäß TA-Luft oder ATEX lieferbar. Das korrosionsbeständige Edelstahlgehäuse (1.4408) mit spaltfreier Abdichtung ermöglicht die sichere Reinigung von außen. Scheibe und Welle sind totraumfrei einteilig aus Duplex (1.4469) gegossen, flüssige Medien können restlos auslaufen, Rohrleitung und Armatur rückstandslos mit bis zu 150 °C heißem Dampf gereinigt werden. Federpaket und nachgeschalteter Druckring sorgen für zuverlässige Abdichtung der Wellendurchführung. Die Armatur ist von DN 50 bis 250 für Temperaturen von -40 bis 200 °C sowie  Betriebsdrücke bis 10 bar verfügbar. Der Kopfflansch nach DIN EN ISO 5211 erlaubt alle gängigen Antriebsarten. Anschlüsse nach DIN 11853-2, DIN 32676 DIN 11850/11866 stehen zur Auswahl.

Weitere Informationen auf der Website des Unternehmens.

Entscheider-Facts

  • -40 bis 200 °C, Betriebsdruck bis 10 bar
  • korrosionsbeständig
  • CIP- und SIP-fähig

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

EBRO ARMATUREN

Karlstraße 8
58135 Hagen-Haspe
Germany