Dirk Didascalou CTO des Geschäftsbereichs Digitalisierung

Dirk Didascalou wird zum 1. September 2021 CTO des Geschäftsbereichs Digitalisierung von Siemens. (Bild: Siemens)

Dirk Didascalou soll als CTO für die Digitalisierung bei Siemens die übergeordnete Technologie- und Architekturstrategie leiten und an CEO Cedrik Neike berichten. Außerdem wird zu seinen Aufgaben gehören, strategische Partnerschaften innerhalb der Industrie sowie gemeinsame Initiativen mit Kunden, beispielsweise in der Automobil-Industrie zu verantworten. Weiterhin soll Didascalou eine Rolle im unternehmensweiten Internet-Of-Things-Board übernehmen und die digitale Transformation über alle Siemens-Geschäfte hinweg fördern.

Aktuell ist Didascalou als Vice President für das Internet of Things (IoT) bei Amazon Web Services zuständig. Davor hatte er Führungspositionen bei Nokia inne, bevor deren Handy-Sparte von Microsoft übernommen wurde. Nach der Übernahme von Microsoft war er dort im Technologie-Vorstand. CEO Cedric Neike sagt über Didascalou: „Mit zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Forschung und Entwicklung sowie ausgeprägter Expertise in Mobilfunk-Kommunikation, Cloud Computing, Hyper-Scale-Architektur, Software-as-a-Service (Saas) und IoT- ist er genau der Richtige, um unsere Strategie zur Verschmelzung der realen mit der digitalen Welt weiter voranzutreiben.“

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?