Vega Chemie Technik

Alle Beiträge zu Füllstand- und Druckmesstechnik für die Chemie

Radarsensor VEGAPLUS 6X
Gesponsert
Neuer Maßstab: Radarsensor für thermische Höchstleistung

Wie gelingt präzise Füllstandmessung bei extremen Temperaturen?

Herausfordernde Umgebungen in der Füllstandsmessung sind gemeistert: In innovativer Hochtemperaturausführung arbeitet der Radarsensor VEGAPULS 6X zuverlässig bis zu 450 °C.“Weiterlesen...

Keramische Messzelle VEGA
Gesponsert
Druckmessung in Chemieanlagen: Welches Material eignet sich am besten?

Keramik versus Metall: Sensortechnik am Wendepunkt

Keramische Messzellen in Chemieanlagen sind aufgrund der hohen Sicherheit, Langzeitstabilität und Zuverlässigkeit in Chemieanlagen längst eine Alternative. Anfällige Impulsleitungen sind nicht nötig und für zukünftige Wasserstoffanwendungen ist das Material prädestiniert.Weiterlesen...

Sortiment Füllstandsensoren
Gesponsert
Schritt für Schritt zur vernetzten Logistik

VEGA treibt mit autarken Füllstandsensoren die digitale Transformation voran

In einer Welt, in der Effizienz und Nachhaltigkeit zur Notwendigkeit werden, bietet die Digitalisierung entscheidende Vorteile. Ein Vorreiter sind in dem Kontext die autarken Füllstandsensoren von VEGA: Sie ermöglichen einen einfachen und kosteneffizienten Zugang zu smarten Industrieprozessen.Weiterlesen...

Vegapuls 6x Radar-Füllstandmessgerät
Gesponsert
Geräteauswahl radikal vereinfacht

6X: Vegas einfache Radar-Formel für bessere Prozesse

Mit dem Vegapuls 6X „denkt“ Vega Radar neu. Das Ergebnis: Ein neuer Radarsensor, der alle erdenklichen Füllstandanwendungen misst. Die Zeiten, in denen Anwender aus einer Vielzahl an Geräten das richtige auswählen mussten, sind damit Geschichte.Weiterlesen...

17. Mär. 2022 | 11:30 Uhr
Günter Kech, Geschäftsführer Vega
Gesponsert
„Füllstandmessung einfacher machen“

Interview mit Günter Kech, Geschäftsführer Vega

Seit mehr als 40 Jahren leitet Günter Kech das Messtechnik-Unternehmen Vega mit Sitz in Schiltach im Schwarzwald. Im CT-Interview erklärt er, wie das Unternehmen Radar-Füllstandmessung für Anwender sukzessive einfacher macht.Weiterlesen...

22. Feb. 2022 | 13:36 Uhr
Günter Kech, Jürgen Skowaisa und Florian Burgert bei der Pressekonferenz von Vega am 22. Februar 2022.jpg
Gesponsert
Für Flüssigkeiten und Schüttgüter

Vega stellt Universal-Radarsensor zur Füllstandmessung vor

Big Bang auf der heutigen Pressekonferenz von Vega: Mit einem neuen Radarsensor soll die bisherige Trennung zwischen Geräten zur Füllstandmessung von Flüssigkeiten und solchen zur Messung von Schüttgütern Geschichte sein. Und auch in Sachen SIL und Cyber-Security hat der Anbieter nachgelegt.Weiterlesen...

29. Jun. 2021 | 07:52 Uhr
Vega  Inventory System
Im Takt der Industrie 4.0

Partner-Konzept optimiert Adblue-Logistik

In der Chemikalienlogistik ist die Industrie 4.0 nicht aufzuhalten. Sie eröffnet Potenzial für Effizienzsteigerungen und intelligentere Prozesse. Bei Stockmeier Fluids setzt man für die optimierte Belieferung der Kunden mit dem Katalysator-Zusatz Adblue seit 2008 eine Inventory-Lösung ein – und entwickelt diese gemeinsam mit Vega ständig weiter.Weiterlesen...

25. Mai. 2021 | 06:19 Uhr
Füllstandmessung durch die Wand eines Kunststoffbehälters hindurch
Füllstände sicher im Blick

Radar-Füllstandmessgerät schützt vor Überlauf

Chrom in Abwässern ist für jede Wasserbehandlungsanlage eine große Herausforderung. Umso sorgsamer gehen die Verantwortlichen mit Prozessabwässern um. Um Überlauf in einem Sammeltank für Chrom zu vermeiden, setzt ein belgischer Dienstleister daher einen neuen kompakten Radar-Füllstandsensor ein.Weiterlesen...

14. Mai. 2021 | 13:28 Uhr
Verschiedene Optionen zur Datenerfassung und Visualisierung von Füllständen ermöglichen die Messung über alle Distanzen.
Gesponsert
Vega Video

Zuverlässige Messwerte über alle Distanzen

Ob auf hohen Silos oder auf kleinen Tanks - VEGA-Sensoren liefern zuverlässige Messwerte, auch über große Distanzen. Im kurzen Video werden Installationsoptionen sowie Tools für die Nutzung der Messwerte gezeigt.Weiterlesen...

Die Open Industry 4.0 Alliance ist eine Vereinigung von Industrieunternehmen mit dem Ziel, die Digitalisierung in den Werkshallen voranzutreiben und so einen echten Mehrwert zu schaffen.
Gesponsert
Wachsende Anzahl an Mitgliedern

Open Industry 4.0 Alliance will Digitalisierung voran bringen

Mit der Open Industry 4.0 Alliance hatten namhafte Automatisierungs- und IT-Unternehmen im Frühjahr 2019 eine neue Initiative gestartet, die inzwischen (Frühjahr 2021) knapp 80 Mitglieder umfasst. Das Ziel: aktiv die vierte industrielle Revolution voranzubringen.Weiterlesen...