Kein Bild vorhanden

Viele Firmen setzen bereits heute sehr hohe Sicherheitsstandards. Zusätzlich zur gesetzlich vorgeschriebenen Notlüftung installieren sie kostengünstige NH3-Wäscher aus korrosionsbeständigem Kunststoff. Diese werden im Notlüftungssystem eingebaut und nehmen vollautomatisch den Betrieb auf, sobald in einem Kälte-Containment eine zu hohe NH3-Konzentration registriert wird. Durch Eindüsen von Wasser wird das Ammoniak durch Absorption gebunden. Das kontaminierte Abwasser wird gesammelt und kann – je nach Anforderungen – konstant abgeschlämmt und einer Wasseraufbereitungsanlage zugeführt oder in einem integrierten Tank zur späteren Aufbereitung gesammelt werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

COLASIT AG

Faulenbachweg 63
3700 Spiez
Switzerland