Luftaufnahme des Clariant-Standorts Heufeld bei München. (Bild: Clariant)

Clariant hat eine zusätzliche, modernisierte Produktionsanlage für Abgaskatalysatoren in Heufeld bei München in Betrieb genommen. (Bild: Clariant)

Der Spezialchemie-Konzern hat kürzlich eine zusätzliche, modernisierte Produktionsanlage in Heufeld bei München in Betrieb genommen, deren neueste Technik ausschließlich der Fertigung von Abgaskatalysatoren dient. Die Produktionskapazitiät hat sich gegenüber 2019 verdoppelt. Der Standort verfügt nunmehr über zwei Anlagen auf insgesamt 1.500 m². Das Werk verfolgt eine strikte Qualitätssicherung und ist nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO 50001 zertifiziert.

Immissionsschutz treibt Nachfrage nach oben

Die Nachfrage nach Abgaskatalysatoren ist weltweit deutlich gestiegen, beobachtet der Konzern. Das gilt insbesondere für China, wo strikte neue Vorschriften zur Verbesserung der Luftqualität eingeführt wurden. Im Jahr 2020 und im ersten Halbjahr 2021 haben sich dort 56 Chemieproduzenten entschieden, ihre Fertigungsstätten mit Abgaskatalysatoren von Clariant auszurüsten. Das starke Wachstum beruht auf Immissionsschutzanwendungen u. a. für die Propandehydrierung (PDH) sowie die Produktion von Acrylsäure, Acrylnitril und Acrylnitrilbutadienstyrol (ABS).

Heufeld ist der größte Forschungs- und zweitgrößte Fertigungsstandort von Clariant für Katalysatoren. Das Werk produziert mehr als 500 unterschiedliche Abgaskatalysatoren, wie Envicat VOC zur Entfernung flüchtiger organischer Stoffe (VOC), gefährlicher Luftschadstoffe (HAPs) und Kohlenmonoxid.

Clariants Envicat-Abgaskatalysatoren entfernen schädliche chemische Verbindungen, laut Hersteller mit einem Wirkungsgrad bis 99 %. Sie eignen sich zur Abgasreinigung in unterschiedlichen Anwendungen: von chemischen Produktionsanlagen bis hin zu stationären Motoren und Turbinen. Das Portfolio umfasst Katalysatoren, die verschiedene schädliche Abgase kontrolliert entfernen, wie flüchtige organische Verbindungen (VOCs), Kohlenwasserstoffe, Kohlenmonoxid, Lachgas- und Stickoxide und Ammoniak.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?