Die Produktionskapazität für synthetische Ester-Basisöle in Jinshan soll sich nahezu verdoppeln. (Bild: BASF)

Die Produktionskapazität für synthetische Ester-Basisöle in Jinshan soll sich nahezu verdoppeln. (Bild: BASF)

| von goebelbecker

Die Kapazitätserweiterung wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 vollständig abgeschlossen sein. Synthetische Ester sind eine wesentliche Komponente bei der Formulierung von Hochleistungs-Schmierstoffen. Zu den Anwendungsbereichen gehören Schmierstoffe für Klimaanlagen sowie Automobil- und Industrieschmierstoffe.

„Die neue Produktionskapazität für synthetische Ester wird unseren Kunden, insbesondere im asiatisch-pazifischen Raum, zusätzliche Liefersicherheit bringen. Dank unserer Rückwärtsintegration bei Schlüsselrohstoffen werden wir hier die volle Stärke der BASF als führender und zuverlässiger Lieferant für Komponenten für die Schmierstoffindustrie einbringen“, erklärt Matthias Lang, Vice President, Business Management Fuel and Lubricant Solutions Asia Pacific and Performance Chemicals Greater China. (jg)

Weitere aktuelle Anlagenbauprojekte

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.