Mehr zum Thema Anlagensicherheit

auf der sicheren seite

Ex-Überdruckschrank mit integriertem Schaltschrank-Kühlgerät

Fachartikel18.06.2009 Gasexplosionen sind extrem gefährlich. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei Anlagen in Zone 2 (Gas), bei denen eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre kurzfristig auftreten kann. Explosionsgefährdete Betriebsmittel müssen deshalb mit speziellen Ex-Schaltschränken ausgerüstet sein. Ist aufgrund der hohen Verlustleistung oder hoher Umgebungstemperaturen eine Klimatisierung notwendig, gilt es einige Punkte zu beachten. mehr

Nicht nur auf, sondern auch zu

Berstscheibe Flex-V

Produktbericht19.05.2009 Nicht selten brennt es nach einer Explosion. Eine wiederverschließbare Berstscheibe kann die Brandbekämpfung unterstützen. Die zu über 90?% wieder verschlossene Berstscheibe Flex-V macht die Zufuhr von Inertgasen wie CO2 oder N2 möglich, ohne das diese schnell wieder wirkungslos entweichen. Zudem verhindert die verschlossene , jedoch beweglich Membran, dass sich durch Abkühlung des Behälterinneren ein gefährlicher mehr

Damit der Staub kein Feuer fängt

Explosionsunterdrückung

Produktbericht06.05.2009 Die Explosionsunterdrückungssysteme von Kidde (KBE) werden als konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen in Filteranlagen, pneumatischen Fördereinrichtungen, Silos, Wirbelschichtanlagen etc. eingesetzt. mehr

Intelligente Reaktionen

Zustandsüberwachung

Produktbericht01.05.2009 Mit den spezifischen Smart-Technologien für Pumpen der Allweiler AG gibt es keine Leckagen, überhitzten Lager und defekten Dichtungen mehr. mehr

Im Ernstfall große Klappe

Vorgekerbte Vollmetall-Umkehrberstscheibe

Fachartikel09.02.2009 Umkehrberstscheiben sind in vielen Anlagen das Mittel der Wahl, um diese vor unzulässigem Überdruck zu schützen. Da das Berstscheibensegment nach dem Auslösen in der Regel im Abblasestrom stehen bleibt, werden die Einrichtungen oft überdimensioniert. Eine neue Konstruktion öffnet in mehreren Segmenten gleichzeitig und sorgt für eine bessere Ausnutzung der Fläche. mehr

Simulieren statt ausprobieren

Explosionsprüfungen für Großanlagen über Simulation

Fachartikel09.12.2008 Zur Konstruktion von verfahrenstechnischenAnlagen gehören auch Überlegungen zum Explosionsschutz. Dabei greifen Experten häufig auf Erfahrungswerte zurück, weil Explosionsexperimente aufwendig und teuer sind. Doch auch die Erfahrung hat Grenzen, und Simulationsmethoden gewinnen an Bedeutung. mehr

EX-konzepte

Explosionsschutzkonzepte für MSR-Installation

Fachartikel09.12.2008 In explosionsgefährdeten Bereichen der chemischen und petrochemischen Industrie werden aus wirtschaftlichen Gründen immer größere Bereiche als Zone 2 klassifiziert. Elektrische Betriebsmittel für Zone-2-Bereiche sind nach unterschiedlichen Schutzkonzepten möglich, deren spezifische Vor- und Nachteile im Hinblick auf Geräte der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR) diskutiert werden. Je nach Schutzkonzept sind jeweils unterschiedliche Installationskonzepte zu beachten. mehr

Explosive Mischung

CT-Produktfokus Brand- und Explosionsschutz

Fachartikel08.12.2008 Staub und Funken sind erhebliche Gefahrenquellen in industriellen Anlagen. Daher müssen Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen gemäß den Atex-Richtlinien zugelassen sein. Dabei spielt nicht nur der Anlagen-, sondern auch der Arbeitsschutz eine große Rolle. Eine explosive Mischung aktueller Produkte finden Sie hier. mehr

Mit wachem Auge

Systemlösungen zur Bildüberwachung

Produktbericht01.12.2008 Diese Systemlösungen zur Bildüberwachung für explosionsgefährdete Bereiche enthält drei mechanische Kameratypen, die IP68 erreichen. mehr

Durchschlagend abdichten

Rückschlagklappe BPF-M

Produktbericht26.11.2008 Die Rückschlagklappe BPF-M wird als passives Entkoppelungselement dort eingesetzt, wo die Staubkonzentration oberhalb der unteren Explosionsgrenze (UEG) liegt. mehr

Funkenflug überwachen

Funkenlöschanlagen GreCon

Produktbericht21.11.2008 Diese Funkenlöschanlagen bringen bei Erkennen eines Funkens für eine einstellbare Nachlöschzeit einen feinen löschwirksamen Wassernebel in die entsprechenden pneumatischen Absaugleitungen ein und löschen damit den Funken. mehr

Kleine Tröpfchen, große Wirkung

Fogtec

Produktbericht20.11.2008 Diese Hochdruckwassernebel (HDWN)-Systeme nutzen reines Wasser als Löschmedium. mehr

Räume absichern

Wertschutzraum ModuleGuard

Produktbericht18.11.2008 Der Wertschutzraum ModuleGuard besteht aus einer Sicherheitstür und einzelnen Paneelen, die zu einem Sicherheitsraum zusammengesetzt werden. mehr

Rauchzeichen

ASD 535

Produktbericht12.09.2008 Die Ansaugrauchmelder ASD 535 ermöglichen im Vergleich zu punktförmigen Brandmeldern durch ihr verzweigtes Rohrnetz bereits bei kleinsten, kaum sichtbaren Rauchmengen eine interne Vorwarnung und das Eingreifen der Feuerwehr. mehr



Loader-Icon