Mehr zum Thema Anlagensicherheit

Sicher absaugen in Ex-Umgebungen

Kleinfiltergerät zur Einzelplatz-Absaugung

Produktbericht28.06.2010 Das Kleinfiltergerät zur Staubabsaugung von Mahle wird bei kleineren Luftmengen bis ca. 600 m³/h eingesetzt. Es ist druckstoßfest und kann dadurch auch bei leicht entzündlichen Stäuben (Chemikalien und Metalle) eingesetzt werden. mehr

Comeback verdient

Summenparameter TSB zur Erfassung von organischen Verunreinigungen

Fachartikel18.06.2010 Der bekannteste Summenparameter für die Abwasseranalytik ist der chemische Sauerstoffbedarf (CSB), der sich aufgrund der genormten Methodik und der eingesetzten Chemikalien schlecht für eine schnelle Überwachung oder für eine Prozesssteuerung eignet. Dagegen war der totale Sauerstoffbedarf (TSB) trotz vieler Vorzüge weitestgehend in Vergessenheit geraten, obwohl hier potenziell die ideale Ersatzmethode für den CSB besteht. mehr

Ex-Zeitschrift 2010 Know how zum Ex-Schutz für lau

Ex-Zeitschrift 2010

Produktbericht11.06.2010 Die Ex-Zeitschrift von R.Stahl enthält wieder eine Fülle an aktuellen Themen aus der Normung, der Technik und spannende Anwendungsberichte rund um den Explosionsschutz. mehr

Berstscheibe Typ LPD Löst bei niedrigen Ansprechdrücken aus

Berstscheibe Typ LPD

Produktbericht27.05.2010 Die Berstscheibe Typ LPD wird zur Absicherung von Biogas-Fermentern und Gasspeichern eingesetzt und löst bereits bei einem Überdruck ab 0,5 mbar aus. mehr

Mai 2010 SIL und durch?

Funktionale Sicherheit: Zertifikate schützen nicht vor systematischen Fehlern

Fachartikel12.05.2010 Die Annahme, dass der Einsatz von Geräten mit SIL-Nachweis automatisch zu einer sicheren PLT-Schutzeinrichtung führt, ist falsch: Denn neben zufälligen Fehlern gilt es auch systematische Fehler zu beachten. Die Frage ist vergleichsweise simpel: Taugt das ausgewählte Gerät überhaupt für den Einsatzfall? Und wenn nicht, wie kann ein Gerät ohne SIL-Bescheinigung eingesetzt werden? mehr

Mai 2010 Big Brother, aber Ex-sicher!

Zündquellenüberwachung an mechanischen Geräten

Fachartikel04.05.2010 Überwachungseinrichtungen, die im explosionsgefährdeten Bereich eingesetzt werden, dürfen selbst nicht zur Zündquelle werden. Unabhängig davon gelten für Überwachungseinrichtungen zusätzliche Anforderungen an die Funktionalität und Zuverlässigkeit, die über einen einfachen SIL oder einen Zündschutz durch eine elektrische Zündschutzart hinausgehen. Die Überwachungsfunktion muss dem individuellen Einsatz angemessen angepasst werden und ein ausreichendes Zündschutzniveau ausweisen. mehr

Arbeitsleuchte mit Ladestation für den Ex-Bereich Steht in zwei Varianten zur Verfügung

Arbeitsleuchte mit Ladestation für den Ex-Bereich

Produktbericht27.04.2010 Die neue, hochwertige und mobile LED-Arbeitsleuchte mit Ladestation von Bartecwurde konzipiert für die komfortable Ausleuchtung von Arbeitsflächen in allen explosionsgefährdeten Bereichen für Gas oder Staub, d.h. sie ist geeignet für den Einsatz in den Zonen 0/20, 1/21 und 2/22. mehr

Erdungsüberwachungsgerät 8485 bzw. 7485 Damit der Funke nicht überspringt

Erdungsüberwachungsgerät 8485 bzw. 7485

Produktbericht20.04.2010   Beim Umschlag von brennbaren und pulverförmigen Stoffen lauert eine unsichtbare und oft unterschätzte Gefahr – elektrostatische Entladungen, die in Form von Funken eine explosionsfähige Atmosphäre zünden können. Um dies zu vermeiden und einen sicheren Umschlag von explosionsfähigen Stoffen zu gewährleisten, bietet R. Stahl neue Reihen von Erdungsüberwachungsgeräten der Typen 8485 bzw. 7485 an. Sie mehr

CCTV-Paket für die Überwachung von Bohrplattformen im Ex-Bereich Big Brother auf der Plattform

CCTV-Paket für die Überwachung von Bohrplattformen im Ex-Bereich

Produktbericht30.03.2010 Für die Kameraüberwachung sensibler explosionsgefährdeter Bereiche auf Bohrplattformen hat R. Stahl ein skalierbares Paket aus Kameras und Aufnahme-System geschnürt. Es sorgt nicht nur für mehr Sicherheit im laufenden Betrieb, sondern kann auch im Nachhinein die Ursachenforschung und gründliche Problembehebung bei eventuellen Zwischenfällen erleichtern. mehr

Neues Ex-Plakat Änderungen in der Ex-Kennzeichnung auf einen Blick

Neues Ex-Plakat

Produktbericht15.02.2010 Die Kennzeichnung für Geräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, hat sich geändert. Ein neues Ex-Plakat, das kostenlos angefordert werden kann, stellt die Änderungen übersichtlich dar.   mehr

LED-Signalleuchten Serie 6162 für den Ex-Bereich Sichere Lichtsignale im Ex-Bereich

LED-Signalleuchten Serie 6162 für den Ex-Bereich

Produktbericht12.02.2010 Die Signalleuchten-Serie 6162 von R. Stahl basiert auf energiesparender  LED-Technik und kann dank geringer Eigenerwärmung in den Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 eingesetzt werden. mehr

Sicherheitssystem Safeethernet-Verbindung Schnelle Verbindung

Sicherheitssystem Safeethernet-Verbindung

Produktbericht08.02.2010 Zwischen Himax- und Himatrix-Steuerungen können jetzt auch sichere redundante Verbindungen einfach und schnell eingerichtet werden. mehr

Februar 2010 Eintauchen in Zone Null

Neue Sicherheitskonzepte für Tauchpumpen im explosionsgefährdeten Bereich

Fachartikel04.02.2010 Die durch die Atex eingeführte Berücksichtigung von mechanischen Funken und heißen Oberflächen als Zündgefahr führt für Tauchpumpen zu erheblichen Änderungen in den Sicherheitskonzepten. Insbesondere für Pumpen der Kategorie 1 zum Einsatz in Zone 0 sind neue Ansätze nötig, die hier beschrieben werden. mehr

Ex-Gehäuse erfüllen überarbeitete Norm EN 60079 Neue Ex-Anforderungen im Kasten

Ex-Gehäuse erfüllen überarbeitete Norm EN 60079

Produktbericht02.02.2010 Die überarbeitete Normenreihe EN 60079, welche die allgemeinen Ex-Anforderungen an elektrische Geräte und Bauteile festlegt, fordert, dass alle Gehäuse einschließlich ihrer Dichtungen, einer Prüfung hinsichtlich ihrer Kälte- und Wärmebeständigkeit zu unterziehen sind. Dank eines neuen Dichtungsmaterials werden diese jetzt vom Ex-Gehäuse des Herstellers Rittal erfüllt. mehr



Loader-Icon