Chemie Technik Markt

Markt

Rund 2.000 Unternehmen und über 400.000 Mitarbeiter prägen die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland. Alle Nachrichten und Geschehnisse rund um die Prozessindustrie finden Sie in dieser Rubrik.

Computerchip
Kapazitäten und Forschung

Merck plant Milliardeninvestitionen in Electronics

Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck plant massive Investitionen in seinen Unternehmensbereich Electronics. Auch als Reaktion auf den globalen Chipmangel sollen bis 2025 mehr als 3 Mrd. Euro in Kapazitäten, Forschung und Übernahmen fließen.Weiterlesen...

Der italienische Energiekonzern Eni will für den Flughafen Rom biobasierte Treibstoffe entwickeln. Bild: Eni
Nachhaltiger Luftverkehr

Energiekonzern Eni und Flughafen Rom vereinbaren Entwicklung von Bio-Kerosin

Der italienische Energiekonzern Eni und der Flughafen Rom haben eine Vereinbarung über die Entwicklung und Nutzung von Biokraftstoffen für die Luftfahrt entwickelt. Der Flughafenbetreiber will bis 2030 klimaneutral werden.Weiterlesen...

Kathodenmaterialien-Vorprodukte
Kathoden und Recycling

BASF und CATL kooperieren bei Batteriematerialien

Der Chemiekonzern BASF und CATL, der größte chinesische Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus, haben eine strategische Partnerschaft angekündigt. Dabei geht es unter anderem um Kathodenmaterialien und Batterierecycling.Weiterlesen...

Welche politischen Instrumente könnten grünem Wasserstoff zum Durchbruch verhelfen? Die aktuelle Studie von Agora Energiewende liefert Erkenntnisse. Bild: malp - Adobe Stock
Industriepolitik gefordert

Agora Energiewende stellt Studie zu politischen Instrumenten der Wasserstoff-Förderung vor

Wasserstoff aus erneuerbaren Energien wird noch lange wirtschaftlich nicht wettbewerbsfähig sein. Der Thinktank Agora Energiewende hat die politischen Instrumente analysiert, mit denen die Kostenlücke zwischen grünem und grauem bzw. blauem Wasserstoff geschlossen werden kann.Weiterlesen...

Johnson Matthey führt seine Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Aktivitäten zusammen. Bild: bluedesign - Adobe Stock
Grüner Wasserstoff und Brennstoffzellen

Johnson Matthey gründet Geschäftsbereich Wasserstofftechnologie

Der Katalyse- und Werkstoffspezialist Johnson Matthey will seine Geschäftsbereiche Green Hydrogen und Fuel Cells in einem neuen Geschäftsbereich Hydrogen Technologies zusammenführen. Dadurch soll das WAchstum in beiden Märkten beschleunigt werden.Weiterlesen...

Bis 2025 will Shell jährlich bis 1 Mio. Tonnen Kunststoffabfälle in seinen Chemiewerken chemisch recyceln. Bild: lunamarina - Fotolia
Strategische Partnerschaft mit Bluealp

Shell investiert in chemisches Recycling von Kunststoffabfällen

Der niederländisch-britische Energiekonzern Shell ist mit Bluealp eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung, Skalierung und Anwendung dessen Technologie zur Umwandlung von Kunststoffabfällen in chemische Rohstoffe eingegangen.Weiterlesen...

Merck plant in den kommenden fünf Jahren massives Wachstum und will massiv investieren. Bild: Merck
Wachstums- und Investitionsstrategie

Merck will stark investieren

Der Chemie- und Life-Science-Konzern Merck plant für die kommenden fünf Jahre die Investitionen massiv zu steigern. Der Umsatz soll von 17,5 auf 25 Mrd. Euro steigen.Weiterlesen...

H2-Tankstelle
10 Wasserstoff-Großprojekte in Deutschland

Wasserstoff made in Germany

Das Bundeswirtschafts- und das Bundesverkehrsministerium haben kürzlich aus über 230 Projektskizzen 62 förderungswürdige Wasserstoff-Großprojekte ausgewählt, die mit 8 Mrd. Euro staatlichen Mitteln von Bund und Ländern gefördert werden sollen. Wir stellen Ihnen hier zehn mit einer bereits geplanten industriellen Anwendung vor.Weiterlesen...

Ölpreis
Wirtschaftsfaktor und Inflationstreiber

Was treibt den Ölpreis?

Öl schmiert nicht nur Motoren, sondern auch die Wirtschaft. Und auch der Inflationsschock im Juli hatte viel mit dem Ölpreis zu tun. Doch welche Faktoren treiben derzeit eigentlich den Preis für den so wichtigen Rohstoff?Weiterlesen...

Ölförderung
Langsam aber stetig aufwärts

Ölpreis-Prognosen 2021

Die Covid-19-Pandemie hat Prognosen zur Ölpreis-Entwicklung im vergangenen Jahr unhaltbar gemacht, und wirtschaftliche Vorhersagen waren lange schwierig. Mittlerweile stellt die Welt sich auf die Pandemie ein – was erwarten die Analysten dabei für den Ölpreis?Weiterlesen...