Fenêtres ouvertes, l'ai pur entre dans la pièce. Le vent soulève les rideaux. Rendu 3D. Eine notwendige Luftveränderung

Abluftreinigung in einer Kläranlage für die Baseler Industrie

Abwässer der Chemie- und Pharmaproduktion bilden beim Klären eine intensiv riechende und zugleich korrosive Abluft. Der Betreiber einer der größten Industrie-Kläranlagen der Schweiz setzt daher auf eine mehrstufige Abluft-Reinigungsanlage mit vorgeschalteter Abluftkonditionierung und nachgeschalteter Rauchgaswäsche. mehr


Umwelttechnik

EN Global erhält Engineering-Auftrag für Biomasse-Energieprojekt Überwachung von Trink- und Abwasser

Yokogawa übernimmt zentrales Wassermanagement in Nordindien

News24.08.2018 Der Automatisierungs-Anbieter Yokogawa hat vom nordindischen Bundestaat Rajasthan den Auftrag für ein zentrales Wasserinformationsmanagement-System erhalten. Das Ziel ist es, sowohl industrielle und kommunale Abwassersysteme als auch die Trinkwasserversorgung zentral zu überwachen. mehr

ALMAWATECH - Achema 2018 - ALMADEF Kompakt gegen Mikroplastik

Abwasserbehandlungs-Anlage Alma DEF

Produktbericht09.07.2018 Die Abwasserbehandlungs-Anlage Alma DEF von Almawatech eignet sich besonders für Produktionsabwässer mit emulgierten, dispersen und partikulären Schadstoffen. Sie kombiniert und integriert verschiedene Verfahren in kompakter Weise. mehr

Die Produktionsanlage für PO und SM im Rotterdamer Hafen ist nach Angaben des Betreibers die größte ihrer Art. (Bild: Lyondellbasell) Nachhaltigkeit in der Produktion

Lyondellbasell und Covestro reduzieren Emissionen

News05.09.2018 Die Chemiekonzerne Lyondellbasell und Covestro haben mit einem Investitionsprojekt ihres Joint-Ventures am niederländischen Standort Maasvlakte-Rotterdam begonnen. Ziel ist es, Emissionen der bestehenden Produktionsanlage für Propylenoxid (PO) und Styrol-Monomer (SM) zu senken und Energie zu sparen. mehr

Anzeige
GEA hat für das Kraftwerk von Abengoa S.A. in Ciudad Juárez, Mexiko, eine Zero Liquid Discharge-Kläranlage (ZLD) geliefert. Bild: GEA Zero Liquid Discharge

GEA liefert Anlage zur abwasserfreien Prozessführung an mexikanisches Kraftwerk

News19.07.2018 Der Anlagenbauer GEA hat eine Zero Liquid Discharge-Kläranlage (ZLD) für ein Kraftwerk von Abengoa S.A. in Ciudad Juárez, Mexiko, geliefert. Unter ZLD versteht man eine Prozessführung ohne die Abgabe von Abwässern. mehr

Kunststoffabfall Kunststoff-Recycling

Borealis investiert 15 Mio. Euro in MTM Plastics

News07.06.2018 Der Polyolefin- und Basischemikalien-Konzern Borealis hat ein Investitionsprojekt für 15 Mio. Euro eingeweiht. Das Projekt erweitert die Verarbeitungskapazität des Recyclingunternehmens MTM Plastics von 60 auf 80 kt. mehr


Mehr zum Thema Umwelttechnik
Borealis mtm plastics Weiterer Ausbau geplant

Borealis investiert in Recycling-Tochter mtm plastics

News05.06.2018 Der Kunststoffhersteller Borealis hat beim Recycling-Spezialisten mtm Plastics eine 15 Mio. Euro schwere Investition eingeweiht. Zudem plant der österreichische Konzern weitere Investitionen. mehr

Bilder: Entex Volumenwunder bei Entgasungsprozessen

Entgasungs-Reaktions-Modul für Planetwalzenextruder

Fachartikel17.05.2018 Große freie Prozessoberflächen und ebenso großzügig dimensionierte Strömungsquerschnitte sind bei Entgasungsprozessen entscheidend. Mit dem Entgasungs-Reaktions-Modul Ermo kann bei nahezu gleicher Baugröße das Prozessraumvolumen in Planetwalzenextrudern deutlich vergrößert werden. mehr

kremsmüller thermodec_anlage Schlamm als Rohstoff

Klärschlamm-Behandlungsverfahren Thermodec

Produktbericht09.05.2018 Thermodec ist eine von Kanzler Verfahrenstechnik (KVT) und Kremsmüller vertriebene Technologie zur Behandlung kommunaler und industrieller Schlämme – egal in welchen Konsistenzen und Zusammensetzungen. Mit moderner thermischer Trenntechnik, der Dünnschichttechnologie, lassen sich viele Herausforderungen auf einen Schlag lösen. mehr

1: 3D-Modell des Smart-Air-Injection-Systems mit zwei Injektionsstellen für Polymerlösung und Druckluft. Bilder: Seepex Rohrpost für Klärschlamm

Exzenterschneckenpumpe mit Pfropfenförderung kombiniert

Fachartikel08.05.2018 Die gute alte Rohrpost könnte Pate gestanden haben: Das Fördersystem „Smart Air Injection“ kombiniert die Vorteile zweier Fördertechnologien, um entwässerte Schlämme über große Entfernungen zu transportieren. mehr

kremsmüller thermodec_anlage Less Drudge with Sludge

Municipal and Industrial Sludge Treatment

Produktbericht07.05.2018 ThermoDec technology for the treatment of municipal and industrial sludge – regardless of consistency and composition – has been developed jointly by Kanzler Verfahrenstechnik (KVT) and Kremsmüller. mehr

Schwer abbaubare und toxische Industrieabwässer müssen mit Aktivkohle gereinigt werden. Die Dosis machts klar

Dosierung von Aktivkohle für die Abwasserreinigung

Fachartikel27.04.2018 Aktivkohle ist teuer – und muss deshalb genau dosiert werden. Gerade in industriellen Abwasserreinigungsprozessen erfordert dies buchstäblich Fingerspitzengefühl, und die dazu eingesetzten Systeme müssen zudem betriebssicher sein. Mit einem automatisierten System wird die Aktivkohle sicher gelagert, bedarfsgerecht dosiert und dispergiert. mehr

Eingang West „Digitalisierung zieht sich durch die ganze Ausstellung“

Interview mit Silvia Fritscher, Projektleiterin der Ifat, und Richard Clemens, VDMA

Fachartikel19.04.2018 Eine Ifat im Achema-Jahr? Was sollte Anwender aus der Chemie dazu bewegen, trotzdem nach München zu fahren? Im Interview erklären Silvia Fritscher, Projektleiterin der Ifat, und Richard Clemens, Geschäftsführer im Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate im VDMA, was für den Messebesuch spricht. mehr

Lewabrane Produktion in Bitterfeld Jetzt auch im geschlossenen Kreislauf

Auslegungssoftware für Umkehrosmose- und Ionenaustausch-Systeme

Fachartikel27.02.2018 Den Beitrag lesen Sie bitte auf dem Pharma+Food-Portal. Zum Download der Software auf dem Portal des Anbieters.   &nbs mehr

SGL hat eine Verfahren zum HCl-Recycling entwickelt,  das (Bild: SGL Group) HCl-Recycling in MDI/TDI-Produktion

SGL Group errichtet Säure-Rückgewinnungsanlage in China

News15.02.2018 Bereits Ende letzten Jahres erhielt die SGL Group einen Auftrag für ein Rückgewinnungssystem zur Wiederaufbereitung und -verwendung von Chlorwasserstoff (HCI) von einem führenden chinesischen Isocyanat-Hersteller. Die Unternehmensgruppe entwickelte das System für die spezifischen Anforderungen des Kunden, um in der MDI/TDI-Produktion maßgeblich einen wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Produktionsprozess zu unterstützen. mehr

Die EBS-Anlage im Industriepark Höchst hat 2017 über 500.000 t Abfall verbrannt. (Bild: Infraserv Höchst) Abfallverwertung im Industriepark Höchst

T2C verbrennt mehr Müll als je zuvor

News12.02.2018 Die Betreibergesellschaft T2C hat mitgeteilt, dass sie in der Ersatzbrennstoff-Anlage (EBS) des Industrieparks Höchst 2017 erstmals mehr als 500.000 t Abfall thermisch verwertet hat. Das Unternehmen könnte dort jedoch noch weitere 200.000 t/a verbrennen. mehr

Am Standort Rheinsberg investiert Solvay 6 Mio. Euro. (Bild: Solvay) Rauchgas-Reinigung

Solvay erweitert Produktion von Natriumbicarbonat in Rheinberg

News31.01.2018 Der Chemiekonzern Solvay investiert sechs Mio. Euro am Standort Rheinberg, Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen will dort die Produktion von Natriumbicarbonat erweitern. mehr

Die EU will die Mengen an Kunststoffabfällen reduzieren. Bild: vchalup - fotolia Kreislaufwirtschaft soll gestärkt werden

Verbände begrüßen neue Kunststoff-Strategie der EU

News18.01.2018 Seit China die Einfuhr von Kunststoffabfällen aus der EU zum Jahresende gestoppt hat, ist die Not groß. Die EU-Kommission will nun die Abkehr von der Wegwerfgesellschaft einleiten. mehr

Auch für geringen Bedarf eignet sich die thermische Nachverbrennung mit einer entsprechend angepassten Anlage. Bild: Birk Abgasreinigung im Kleinst-Format

Thermische Nachverbrennung bei geringem Rohgasstrom

Fachartikel04.12.2017 Die Firma Birk liefert eine thermische Nachverbrennung / thermische Abgasreinigung an einen renommierten Kunden aus dem Bereich der Chemieanlagen-Projektierung. Die Nachverbrennung/Abgasreinigung wurde ausgelegt für den doch sehr geringen Rohgasmassenstrom von nur 2 kg/h aus den Abgasen vorgeschalteter Prozessanlagen. mehr

Mit der drehzahlgeregelten Anlage spart das Unternehmen jährlich 700.000 kWh ein. Bild: Leipa Turbo raus, Effizienz rein

Schraubengebläse für die Abwasserreinigung

Fachartikel27.11.2017 Kleine Stadt, große Kläranlage: Schwedt in der Uckermark, Produktionsstandort des Papierherstellers Leipa Georg Leinfelder, zählt mit rund 30.000 Einwohnern zu Brandenburgs Mittelzentren. Mit der Anlage zur Abwasserreinigung im Werk Schwedt Nord der Leipa-Papierfabriken ließen sich theoretisch die Abwässer der rund zehnmal so großen Stadt Augsburg reinigen, denn die Anlage besitzt einen sogenannten Einwohnerwert von rund 300.000. mehr



Loader-Icon