Industriegase in Flaschen

Die Akquisition soll das Vertriebsnetz in der Slowakei um weitere neun Vertriebszentren für Gase in Flaschen erweitern. (Bild: Messer)

Mit der Akquisition hat Messer sein Vertriebsnetz in der Slowakei um weitere neun Vertriebszentren für Gase in Flaschen erweitert. Ziel sei es, die "führende Position" auf dem slowakischen Industriegasemarkt weiter auszubauen.

Messer ist seit 1990 in der Slowakei tätig und beliefert heute die Industrie im gesamten Land, darunter Unternehmen der Automobilbranche, der Lebensmittelindustrie, des Ingenieurwesens, der Glasindustrie, der Stahl- und Metallverarbeitenden Industrie sowie medizinische Einrichtungen und Institutionen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?