Ganzheitliche Recyclinglösung für die Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffindustrie

Ganzheitliche Recyclinglösung für die Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffindustrie. (Bild: Maag Group)

Neu wurde die extrex6 Zahnradpumpen-Baureihe um die extrex6 Recycling-Zahnradpumpe erweitert. Auch die neue Serie profitiert vom Basis-extrex6-Design und hat bedeutende Vorteile gegenüber klassischen Zahnradpumpen. Für den Anwender heißt das: bis zu 50 % Energie-Einsparungen, bis zu 40 % mehr Durchsatz und bis zu 63 % weniger Rückströmung. Zudem ist die Pumpe bis zu 18 % robuster gegen Verschleiß.

Die neue und im Feld erprobte extrex6 Recycling-Zahnradpumpe ist speziell für Recycling- und hochgefüllte Anwendungen konstruiert. Gegenüber der Standard-Pumpe wird bei der Recycling-Pumpe, bei einer Partikelgröße von bis zu 6 mm, kein Vorfilter benötigt. Dadurch verringern sich die Betriebskosten. Gleichzeitig verlängert sich die Lebensdauer um bis zu 60 %. Die tatsächlich zulässige Größe der zulässigen Fremdpartikel ist dabei abhängig von der Pumpengröße und der Härte der Partikel.

Das Dual Drive ist eine Antriebslösung, die beide Wellen der Zahnradpumpe antreibt und dafür sorgt, dass sich die Verzahnung der Zahnradpumpe nicht mehr berührt. Diese Technologie findet ihren Einsatz bei sensitiven Polymeren, gefüllten Polymeren (Glasfaser), beim Einsatz von speziellen Werkstoffen und auch bei Recyclinganwendungen mit harten Füllstoffen. Sie sorgt für eine um bis zu 70 % längere Lebensdauer bei hochgefüllten Anwendungen, beschädigt keine Füllstoffe (Glasfaser) und belastet das Polymer beim Ausquetschen weniger.

extrex Recyclingpumpe
extrex Recyclingpumpe. (Bild: Maag Group)

Um flexibler auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, stellt MAAG Group das neue Pumpen-Untergestell vor, das als modularer Baukasten aufgebaut ist. Es kann je nach Wunsch angepasst werden und lässt sich auch kundenseitig in der Höhe und Ausrichtung sehr einfach verstellen und in die Produktlinie integrieren.

Weitere Innovationen am Stand der MAAG Group

Hochleistungsschmelzefilter ERF und ECO

Um die Verunreinigungen und Kontaminationen aus dem Recycling-Schmelzestrom zu entfernen und so die angestrebte Produktqualität zu erreichen, bietet MAAG Group die kontinuierlich arbeitenden Hochleistungsschmelzefilter an. Die Serien ERF und ECO sind in der Lage, nahezu jedes Polymer zu verarbeiten, das in Recyclinganlagen, bei der Herstellung von Regranulat, Platten und Folien, bei der Produktion von Bändern und Fasern oder in der Compoundingindustrie eingesetzt wird. Hohe Verschmutzungsanteile mit bis zu 16 %, große Durchsätze bis zu 10.000 kg/h, Filtrationsfeinheiten bis 60 Micron – diese Extreme decken die Hochleistungsschmelzefilter in unterschiedlichen Baugrößen ab.

Hochleistungs-Schmelzefiltereinheit ECO1000
Hochleistungs-Schmelzefiltereinheit ECO1000 (Bild: MAAG)

Neue Modellreihe des Unterwasser Granulierers PEARLO XXL

Die PEARLO Unterwasser Granulier Technologie erreicht mit der neuen Modellreihe PEARLO XXL und einer Maschinenkapazität von mehr als 40 t/h den nächsten Level.

Modellreihe des Unterwasser Granulierers PEARLO XXL
Modellreihe des Unterwasser Granulierers PEARLO XXL. (Bild: Maag Group)

Neu im Portfolio: AMN Lochplatten

Erstmals wird auf der K-2022 ein komplettes AMN-System (CIS) vorgestellt, das aus einer Lochplatte mit 1500 mm Durchmesser, einer zentralen Wassereinspritzung und schwertförmigen Messern besteht. Die Leistung von AMN-Lochplatten hat sich in vielen Anwendungen, insbesondere für Hochleistungs-Unterwassergranulatoren, über viele Jahre hinweg bewährt. Der Erfolg resultiert aus der Kombination von drei einzigartigen Technologien, die Effizienz mit Langlebigkeit verbinden. Die Wolframkarbid-Schneidfläche ermöglicht eine hohe Verschleißfestigkeit und garantiert gleichzeitig eine hervorragende Schnittqualität und damit Pellets von ausgezeichneter Qualität. Der intelligente Heizkreislauf für die fluidbeheizten Lochplatten, der die Erwärmung gleichmäßig leitet und steuert, und das Vakuumisolationssystem, das sich unter der Schneidfläche befindet, um die Heizleistung bis zum Schnitt aufrechtzuerhalten und die Granulatverteilung zu verengen.

NEU im Portfolio der MAAG Group: AMN Lochplatten
NEU im Portfolio der MAAG Group: AMN Lochplatten. (Bild: Maag Group)

Neuer eXso-Trockner

Der NEUE eXso-Trockner ersetzt eine breite Palette älterer Trockner durch Upgrades und Innovationen, u.a. mit einer kleineren Stellfläche und Durchsatzleistungen von bis zu 8.200 kg/Std.

Neue berührungslose Granulattemperaturmessung am Trocknerausgang

MAAG Group hat eine NEUE berührungslose Granulattemperaturmessung am Trocknerausgang entwickelt. In einem echten Inline-Messverfahren wird die Temperatur des frei im Rohr umherfliegenden Granulats präzise gemessen.

Neuer Rückspülsiebwechsler

Der neue MAAG Rückspülsiebwechsler ContiNeo vereint die Vorteile eines Bolzensiebwechslers mit den Vorteilen einer Großflächenfiltration. Perfekt um Prozesse zu bedienen, bei denen es in der Filtration auf niedrige Druckschwankungen ankommt, wenig Bauraum zur Verfügung steht und eine vollautomatische Funktionsweise unabdingbar ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Maag Pump Systems AG

Aspstrasse 12
8154 Oberglatt
Switzerland