Autoabgas-Katalysator für benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge

So sehen die Autoabgas-Katalysatoren für benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge wie Pkws und Lkws aus. (Bild: BASF)

Das Projekt an der bestehenden sogenannten Platinum-Group-Metals-Raffinerieanlage (PGM) soll einen zweistelligen Millionenbetrag kosten. Am Standort Seneca produziert BASF Edelmetall-Katalysatoren und Chemikalien die von Anwendern genutzt werden, um Produkte wie Herbizide, Kunststoffe, Pharmazeutika, Autoabgas-Katalysatoren, Duftstoffe und Düngemittel herzustellen. Nach Angaben des Chemieunternehmens verursacht recyceltes Metall bis zu 90 % weniger CO2-Emissionen als Metall aus primären Minen. Durch die Rückgewinnung möchte BASF Lösungen für die Kreislaufwirtschaft bieten und seinen eigenen Nachhaltigkeitsziele einen Schritt näher kommen sowie Anwender dabei unterstützen ihre zu erreichen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?