Der Druckfarbenhersteller bündelt sein Chemiegeschäft in einer separaten Sparte. Bild: Hubergroup

Der Druckfarbenhersteller bündelt sein Chemiegeschäft in einer separaten Sparte. Bild: Hubergroup

Hubergroup fokussiert in der Chemicals Division unter anderem auf Stoffe wie PU-Harze und UV-Oligomere. Mit seinem Produktportfolio richtet sich der Hersteller vor allem an die Druck- und Verpackungsbranche ebenso wie an die Farb- und Lackindustrie sowie Chemieunternehmen. Die Diversifizierung vorzunehmen und das Geschäft in die zwei Divisionen Print Solutions und Chemicals zu unterteilen, sei eine strategische Unternehmensentscheidung. Damit verfolgt das Unternehmen das Ziel, das vorhandene Technologiewissen einem breiteren Kundenkreis zur Verfügung zu stellen.

(as)

Zahlen und Fakten zur Kunststoffindustrie in Deutschland:

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?