Thyssenkrupp: Düngemittel-Anlage in Ungarn EPC für Düngemittel-Komplex

Großauftrag für Thyssenkrupp aus Brunei

Thyssenkrupp hat im Düngemittelanlagen-Geschäft der Business Area Industrial Solutions einen Großauftrag vom staatlichen Unternehmen Brunei Fertilizer Industries erhalten: Der Vertrag über das Engineering, die Beschaffung und den Bau (EPC) eines Düngemittel-Komplexes wurde am 26. August 2017 in Brunei unterzeichnet und soll voraussichtlich im laufenden Jahr in Kraft treten. mehr


Projekte

Die Top 10 der deutschen Chemieunternehmen 40-Mio.-Euro-Investition

Merck baut Produktion und Distribution in Asien aus

News22.02.2018 Der Darmstädter Chemie- und Pharmaproduzent Merck hat angekündigt, innerhalb der kommenden zwei Jahre weitere 40 Mio. Euro in den Ausbau einer Herstellungs- und Distributionsplattform in Asien investieren zu wollen. Schwerpunkt ist die Biopharma-Forschung. mehr

Borealis hat Katalysator-Herstellungsanlage in Linz eröffnet Kapazitätserweiterungen geplant

Borealis will Milliardengewinn für Projekte nutzen

News19.02.2018 Der österreichische Kunststoffhersteller Borealis hat für das Geschäftsjahr 2017 einen Gewinn von über einer Milliarde Euro gemeldet. Grund seien hohe Margen im Polyolefingeschäft sowie Gewinne von Borouge. mehr

Steigende Nachfrage: Lanxess erweitert die Produktskapazitäten für Macrolex-Farbstoffe. (Bild: Lanxess) Steigende Nachfrage

Lanxess erweitert Farbstoff-Kapazitäten in Leverkusen

News23.02.2018 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess will die Kapazität für Farbstoffe der Marke Macrolex am Standort Leverkusen ausbauen. Mit einem Investitionsvolumen von mehr als fünf Mio. Euro soll die derzeitige Produktionskapazität um 25 % steigen und ab Ende 2018 zur Verfügung stehen. mehr

Anzeige
Waste-to-Chemistry (Bild: Akzonobel) Waste-to-Chemistry-Projekt

Joint-Venture soll in Rotterdam Abfall zu Methanol verwerten

News20.02.2018 Die Unternehmen Air Liquide, Akzo Nobel, Enerkem und der Hafen Rotterdam haben ein gemeinsames Waste-to-Chemistry-Projekt angestoßen: Eine Fabrik in Rotterdam soll pro Jahr 360.000 t Abfall zu 220.000 t (270 Mio. l) Methanol verwerten. mehr

Die neue P12-Produktionsanlage in Marl wurde am 14.2.2018 eröffnet. (Bild: Evonik) Wachsender 3D-Druck-Markt

Evonik erweitert Polyamid-12-Produktion in Marl

News15.02.2018 Der Spezialchemie-Konzern Evonik hat am Standort Marl eine weitere Produktionsstraße für spezielle Polyamid-12-Pulver (PA12) eröffnet. Die neue Anlage erhöht die PA12-Kapazität des Unternehmens um 50 % und soll vor allem für den stark wachsenden 3D-Druck-Markt produzieren. mehr


Mehr zum Thema Projekte
SGL hat eine Verfahren zum HCl-Recycling entwickelt,  das (Bild: SGL Group) HCl-Recycling in MDI/TDI-Produktion

SGL Group errichtet Säure-Rückgewinnungsanlage in China

News15.02.2018 Bereits Ende letzten Jahres erhielt die SGL Group einen Auftrag für ein Rückgewinnungssystem zur Wiederaufbereitung und -verwendung von Chlorwasserstoff (HCI) von einem führenden chinesischen Isocyanat-Hersteller. Die Unternehmensgruppe entwickelte das System für die spezifischen Anforderungen des Kunden, um in der MDI/TDI-Produktion maßgeblich einen wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Produktionsprozess zu unterstützen. mehr

Akzonobel und Evonik haben das Joint Venture Neolyse Ibbenbüren in Betrieb genommen. (Bild: Akzonobel) Joint Venture

Akzonobel und Evonik nehmen Membranelektrolyse in Betrieb

News15.02.2018 Die Kooperationspartner Akzonobel Specialty Chemicals und Evonik Industries haben ihr Joint Venture Neolyse Ibbenbüren zur Produktion von Chlor und Kaliumhydroxid in Betrieb genommen. Die Membran-Elektrolyseanlage hat eine Kapazität von 120.000 t/a Kalilauge und 75.000 t/a Chlor und Wasserstoff. mehr

CAC errichtet schlüsselfertige Chlor-Alkali-Elektrolyseanlage in Spanien. (Bild: CAC) Bauprojekt in Spanien

CAC erhält Auftrag für Chlor-Alkali-Elektrolyseanlage

News13.02.2018 Der Chemieanlagenbau Chemnitz (CAC) errichtet für das portugiesische Unternehmen CUF-Químicos Industriais eine schlüsselfertige Chlor-Alkali-Elektrolyseanlage in Torrelavega im Norden Spaniens. mehr

Der Pipeline-Verdichterstrang wird an die Station Winchell Lake im kanadischen Alberta geliefert. (Bild: Siemens) Pipeline-Ausbau

Siemens liefert Verdichterstrang nach Kanada

News12.02.2018 Siemens hat vom Pipeline-Betreiber Nova Gas Transmission (NGTL) den Auftrag zur Lieferung eines Verdichterstrangs erhalten. Dieser wird an der kanadischen Station Winchell Lake installiert, die Erdgas rückverdichtet und dadurch die Pipeline-Kapazität erhöht. mehr

12. Die Cr-Ni-Legierung besteht auch gegen aggressive Chemikalien und hohe Temperaturen. Bild: Sandvik Pulver für additive Fertigung

Sandvik baut Metallpulver-Anlage in Schweden

News09.02.2018 Der schwedische Werkstoff-Spezialist Sandvik investiert rund 20 Mio. Euro (200 Mio. SEK) in eine Anlage zur Herstellung von Titan- und Nickelpulver. Damit will Stahlkonzern sein Angebot erweitern und seine Marktposition stärken. mehr

Am Standort Rheinsberg investiert Solvay 6 Mio. Euro. (Bild: Solvay) Rauchgas-Reinigung

Solvay erweitert Produktion von Natriumbicarbonat in Rheinberg

News31.01.2018 Der Chemiekonzern Solvay investiert sechs Mio. Euro am Standort Rheinberg, Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen will dort die Produktion von Natriumbicarbonat erweitern. mehr

Das Ichthys-Gasprojekt umfasst sowohl Onshore- als auch Offshore-Anlagen. (Bild: Hima) Servicevertrag mit Inpex

Hima sichert Gasprojekt Ichthys in Australien

News30.01.2018 Hima hat einen langfristigen Servicevertrag mit dem japanischen Ölkonzern Inpex geschlossen: Der Sicherheitstechnik-Spezialist übernimmt die Wartung der sicherheitstechnischen Systeme des Gasprojekts Ichthys in Australien. mehr

Wintershall will am Standort Emlichheim neue Erdölreserven erschließen. (Bild: Wintershall) Erdölfeld Emlichheim

Wintershall erschließt weitere Erdölreserven in Deutschland

News29.01.2018 Der Ölkonzern Wintershall baut die Erdölförderung am niedersächsischen Standort Emlichheim in der Grafschaft Bentheim aus. Lagerstättensimulationen haben ergeben, dass das dortige Erdölfeld über weitere unerschlossene Reserven verfügt. mehr

Separatoren für Lithium-Ionen-Batterien. (Bild: Asahi Kasei) Trend zu Elektromobilität

Asahi Kasei baut Produktion von Batterieseparatoren aus

News23.01.2018 Der japanische Chemiekonzern Asahi Kasei investiert 55 Mio. Euro in die Erweiterung der Produktion von Separatoren für Lithium-Ionen-Batterien. Das Unternehmen erwartet einen wachsenden Bedarf aufgrund der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen. mehr

Ziemlich richtig lagen die Banker von Goldman Sachs mit ihrer Ölpreis-Jahresprognose für 2016: Mit ihren vorhergesagten 43 US-Dollar für ein Fass Brent lagen sie nur einen knappen Dreivierteldollar zu niedrig. Von Mai bis September pendelte der Preis etwas darüber im Bereich zwischen 45 und 49 Dollar. Für 2017 liegt die Prognose bei 56,5 Dollar im ersten Quartal und 57 Dollar zum Jahresende. (Bild: Fotimmz – Fotolia) Ölförderung in der Nordsee

Fluor baut Plattform für Shell

News23.01.2018 Der US-Anlagenbauer Fluor hat von Shell den Auftrag zum Bau einer schwimmenden Produktions-, Lager- und Transport-Plattform in der britischen Nordsee erhalten. mehr

Clariant betreibt in Yanbu, Saudi-Arabien, einen weiteren Standort zur Produktion von Masterbatches in einem Joint Venture mit dem Kunststoffhersteller Rowad. (Bild: Clariant) Joint Venture

Clariant eröffnet Masterbatch-Produktionsstandort in Saudi-Arabien

News22.01.2018 Das Spezialchemieunternehmen Clariant hat am 10. Januar 2018 einen hochmodernen Masterbatch-Produktionsstandort in Yanbu, Saudi-Arabien eröffnet. Betreiber der Anlage ist Clariant Masterbatches Saudi Arabia, ein Joint-Venture zwischen Clariant und dem Kunststoffproduzenten Rowad. mehr

Das Gefahrstofflager am Duisburger Logport von Greiwing bietet 3.000 Palettenstellplätze. (Bild: Greiwing) Logistik-Neubau

Greiwing nimmt Gefahrstofflager in Duisburg in Betrieb

News18.01.2018 Logistik-Spezialist Grewing hat nach acht Monaten Bauzeit ein Gefahrstofflager im Duisburger Logport-Areal in Betrieb genommen. Das Lager bietet Kapazität für 3.000 t nicht brennbaren Bariumchlorids der Gefahrstoffklasse 6.1. mehr

Bohrinseln treiben Umweltsensiblen im Grunde gleich doppelt die Tränen in die Augen. Zum einen wäre da die Tatsache, dass sie Öl fördern. Zum anderen fackeln sie im Zuge dessen Erdgas ab, für das Betreiber wirtschaftlicher Nutzbarkeit keine bessere Verwendung finden.  Ein neues Verfahren verspricht Abhilfe  . (Bild: 3dmentat – Fotolia) Neue Bohrungen

Shell erweitert Öl- und Gasfeld Penguins in der Nordsee

News16.01.2018 Der Ölkonzern Shell hat angekündigt, im Penguins-Ölfeld acht zusätzliche Bohrungen vorzunehmen. Außerdem will der Konzern dort eine schwimmende Produktions-, Lager- und Transport-Plattform errichten, die erste neue bemannte Struktur des Konzerns in der britischen Nordsee seit fast 30 Jahren. mehr

Werk von Ciech-Soda in Straßfurt, Sachsen-Anhalt. (Bild: Ciech Soda) Natriumhydrogenkarbonat-Produktion

CAC errichtet Kristallisationsanlage für Ciech Soda

News12.01.2018 Der Chemieanlagenbau Chemnitz (CAC) hat einen Auftrag für die schlüsselfertige Errichtung einer Kristallisationsanlage erhalten. Der Auftraggeber, Ciech Soda Deutschland, möchte dort 110.000 t/a Natriumhydrogenkarbonat in pharmazeutischer Qualität herstellen. mehr



Loader-Icon