Themen zum Anlagenbau CHEMIE TECHNIK

Anlagenbau

Ob EPC-Unternehmen, Owners Engineers, Engineering-Dienstleister oder Anlagenausrüster: In dieser Rubrik finden alle Experten des verfahrenstechnischen Anlagenbaus Informationen über neue Projekte, Verfahren, Methoden und die Branche.

19. Mai. 2022 | 08:16 Uhr
Firmenzentrale von Aucotec in Hannover
Neue Nochtergesellschaften in Indien und den Niederlanden

Engineeringsoftware-Entwickler Aucotec weiter auf Expansionskurs

Der Engineeringsoftware-Anbieter Aucotec aus Hannover wächst weiter: Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen sein zweitbestes Ergebnis erzielt. Die Wachstumsstrategie verfolgt das Unternehmen auch mit neuen Tochtergesellschaften.Weiterlesen...

17. Mai. 2022 | 07:47 Uhr
Firmenlogo von Thyssenkrupp Nucera auf Flaggen vor Firmengebäude
Neues Büro in Perth

Nucera expandiert in Australien in Wasserstoff-Gigawatt-Markt

Der Elektrolyse-Spezialist Thyssenkrupp Nucera hat im Mai 2022 ein neues Büro in Perth, Australien, eröffnet. Der Standort soll Wachstum und Projekte des Unternehmens in der aufstrebenden grünen Wasserstoffindustrie in Australien unterstützen.Weiterlesen...

16. Mai. 2022 | 07:53 Uhr
Lithium-Batterien
AMG Lithium investiert 120 Mio. Euro

Spatenstich für Lithium-Raffinerie von AMG in Bitterfeld

Im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen hat die Advanced Metallurgical Group AMG mit dem Bau einer Lithium-Raffinerie begonnen. Das Unternehmen will dazu 120 Mio. Euro investieren.Weiterlesen...

16. Mai. 2022 | 07:27 Uhr
Betankung eines Passagierflugzeugs
Ineratec baut nach eigenen Angaben weltgrößtes Pilotprojekt

Pilotanlage für synthetisches Kerosin entsteht im Industriepark Höchst

Die Hessische Landesregierung will mit dem Karlsruher Unternehmen Ineratec eine Anlage zur Produktion von synthtetischem Kerosin realisieren. Mit dem Pilotprojekt sollen Erfahrungen für die Massenproduktion gesammelt werden.Weiterlesen...

13. Mai. 2022 | 09:10 Uhr
Ventile im russischen Eis
Kurzfristige Herausforderungen, langfristige Chancen

VDMA-Lagebericht zum Großanlagenbau sieht Licht und Schatten für Chemieprojekte

Der Russland-Schock sitzt tief: Vor allem der Chemieanlagenbau rechnet aufgrund der großen Bedeutung dieses Marktes mit großen Unsicherheiten. Dabei stehen die Chancen für die Branche und den Großanlagenbau insgesamt nicht schlecht – so der aktuelle Lagebericht der Arbeitsgemeinschaft im VDMA.Weiterlesen...

13. Mai. 2022 | 08:32 Uhr
Eine rote elektrische Lokomotive zieht einen Container-Zug von links nach rechts.
Geordneter Rückzug wegen Ukraine-Krieg

Siemens beendet Geschäfte in Russland

Als Folge des russischen Angriffs auf die Ukraine zieht sich nun auch der Technologie-Konzern vollständig aus Russland zurück. Finanziell macht sich der Konflikt für das Unternehmen schon jetzt bemerkbar.Weiterlesen...

12. Mai. 2022 | 08:00 Uhr
Strukturformel von Ammoniak
Grünes Ammoniak-Projekt in Japan

KBR erhält Auftrag für Ammoniak-Technologie von JGC

Der US-Anlagenbauer hat vom japanischen EPC-Unternehmen JGC Holdings einen Auftrag zur Lizenzierung von Ammoniak-Technologie erhalten. In einem Pilotprojekt soll in Fukushima grünes Ammoniak hergestellt werden.Weiterlesen...

10. Mai. 2022 | 18:40 Uhr
LNG Importterminal-Schiff
Rammschlag als Unabhängigkeitserklärung

Deutschland chartert vier schwimmende LNG-Import-Terminals

Die Sorge ist groß, dass Deutschland im kommenden Winter das Erdgas ausgeht. Hilfe naht in Form von vier schwimmenden Flüssig-Erdgas-Terminals. Doch wird das reichen?Weiterlesen...

10. Mai. 2022 | 08:04 Uhr
Symbol
Hilfsprogramm mit Equipment

MOL Group spendet Ausrüstung für Energienetz der Ukraine

Der ungarische Öl und Petrochemie-Konzern MOL unterstützt den ukrainischen Energiesektor mit Ausrüstung. Damit will das Unternehmen einen Beitrag zum stabilen und sicheren Betrieb des ukrainischen Energienetzes während des Krieges leisten.Weiterlesen...

10. Mai. 2022 | 07:43 Uhr
Photovoltaik, Windenergie und Wasserstoff
Komponenten für Elektrolyseure

Bosch will 500 Mio. Euro in Wasserstoff-Technologie investieren

Der Stuttgarter Technologiekonzern Bosch will eigene Komponenten für die Wasserstoff-Nutzung entwickeln. Das Unternehmen hat dazu angekündigt, bis 2030 500 Mio. Euro investieren zu wollen.Weiterlesen...