Thermischer Durchflussmesser mit IO-Link-Schnittstelle

Den Durchflussmesser gibt es jetzt auch mit IO-Link-Schnittstelle. Bild: E+E Elektronik

Mit der Option kann das Gerät einfach in IO-Link basierende Automatisierungssysteme eingebunden werden. Das kompakte Messgerät ist für den Einsatz in Rohrleitungen von DN15 bis DN50 konzipiert. Der Durchflussmesser arbeitet nach dem thermischen Heißfilm-Anemometer Messprinzip und eignet sich für die Verbrauchsmessung von Druckluft und nicht korrosiven Gasen wie Sauerstoff, Stickstoff, CO2, oder Argon. Das Messverfahren erfordert keine zusätzliche Druck- oder Temperaturkompensation und ist besonders verschmutzungsresistent. Über die Funktionen des Geräts hatten wir hier berichtet.

Standardmäßig verfügt der EE741 über zwei Signalausgänge, die je nach Anforderung als Analogausgang, Schaltausgang oder Impulsausgang konfiguriert werden können. Um den Anforderungen der fortschreitenden Digitalisierung und Industrie 4.0 gerecht zu werden, ist der Durchflussmesser auch mit einer Modbus RTU, M-Bus oder IO-Link-Schnittstelle erhältlich.

Entscheider-Facts

  • kompakt
  • DN 15 bis 50
  • diverse Schnittstellen

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

E+E ELEKTRONIK Ges.m.b.H.

Langwiesen 7
4209 Engerwitzdorf
AT