Mann+Hummel stellt seine Produktion in Ludwigsburg ein, die Konzernzentrale bleibt.

Mann+Hummel stellt seine Produktion in Ludwigsburg ein, die Konzernzentrale bleibt. (Bild: Mann+Hummel)

Der konkrete Zeitplan zur Schließung werde in Kooperation mit Kunden und Arbeitnehmervertretern festgelegt. Das Unternehmen will dazu eng  mit den zuständigen Verhandlungspartnern zusammenarbeiten, um sozialverträgliche Lösungen für die Belegschaft im Werk Ludwigsburg zu vereinbaren. Von dem Entschluss sind insgesamt aktuell rund 400 Arbeitsplätze im Werk betroffen.

In Ludwigsburg werden unter anderem Kraftstoff-, Öl- und Luftfiltersysteme für die Automobilerstausrüstung hergestellt. Das Unternehmen will am betroffenen Standort und in den aufnehmenden Werken einen reibungslosen Übergang sicherstellen.

(as)

Zahlen und Fakten zur Kunststoffindustrie in Deutschland:

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?