Schneider Electric übernimmt Aveva
Schneider Electrik hat die Mehrheit am CAE-Softwarehersteller Aveva übernommen (Bild: Aveva)

Schneider Electrik hat die Mehrheit am CAE-Softwarehersteller Aveva übernommen (Bild: Aveva)

Im Rahmen eines „reverse merger“ nach britischem Übernahmerecht übernimmt Schneider Electric 53,5 Prozent der Anteile an Aveva, während Aveva das Industrial Software-Geschäft von Schneider Electric übernimmt und zusätzlich 858 Mio. US-Dollar erhält. „Aveva wird durch die Transaktion zu einem globalen Marktführer für Industriesoftware“, erläuterte Richard Longdon, CEO von Aveva das Ziel.

Hier finden Sie die Presseinformation von Schneider Electric.

(as)

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

AVEVA GmbH

Otto-Volger-Strasse 9b, Im Limespark
65843 Sulzbach
Germany