Fassade

Eines der Produkte dient etwa dazu, Fassadenfarben wasserabweisend auszurüsten. (Bild: Evonik)

Konkret geht es bei der Produktionserweiterung um die Polyurethan-Verdicker der Marke Tego Viscoplus sowie die Hydrophobierungsmittel der Tego-Phobe-Serie. Letztere dienen vor allem dazu, Fassadenfarben wasserabweisend auszurüsten.

„Mit der Kapazitätserhöhung reagieren wir auf die gestiegene Nachfrage nach Additiven für Architektur-Farben“, sagte Nadia Lenhardt, Leiterin des Marktsegments Decorative Coatings in EMEA. „Die zusätzlichen Kapazitäten in Europa werden nicht nur die europäische, sondern auch die weltweite Versorgungssicherheit erhöhen.“ Für beide Produkte, deren Kapazitäten jetzt steigen, ist bei Evonik die Business Line Coating Additives zuständig.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?