grundfos_pressebild_LC 231

(Bild: Grundfos)

  • für Anlagen mit 1 oder 2 Pumpen
  • fünf Steuerebenen
  • Alarmfunktion

Dabei stellt das Modell LC 231 eine kompakte Lösung mit zertifiziertem Motorschutz, die LC 241 eine Lösung für den Schaltschrank mit Modulen und Anpassungsmöglichkeiten dar. Mit vordefinierten Einstellungen geht die Steuerung einfach und schnell in Betrieb und lässt sich rasch an unterschiedliche Einsatzbereiche anpassen; sie unterstützt bis zu fünf Steuerebenen für den Betrieb von analogen Niveausensoren oder Schwimmerschaltern.

Die Steuerung verfügt zudem über mehrere freie Ein- und Ausgänge für zusätzliche Sensoren. Sie warnt mit einem Alarm bei Stromüberlastung, Pumpenüberhitzung, Trockenlauf, hohem Wasserstand, falschen Phasenfolgen oder fehlender Phase, Sensor-Inkonsistenz oder -ausfall und bei zu vielen Neustarts. Inbetriebnahme und Konfiguration erfolgen über das intuitive Bedienfeld und mit Hilfe der per Smartphone verfügbaren mobilen Pumpensteuerungs-App Go Remote.

Ifat 2020 Halle B1 – 339/438

Zur Homepage.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Grundfos GmbH

Schlüterstraße 33
40699 Erkrath
Germany