Juni 2015
| von Sandy Chang Marketing Executive Russell Finex
  • Der Farbenhersteller INX suchte nach einer Filterlösung, die sowohl Abfallmengen reduziert als auch einen effizienteren Betrieb aufgrund von verbesserter Produktivität ermöglicht.
  • Um diese Probleme zu lösen, hat sich INX International für einen selbstreinigenden Filter Self-Cleaning Russell Eco Filter entschieden.
  • In der Anlage sind sechs  Russell Eco Filter eingesetzt, die eine wichtige Rolle bei der Sicherung der Produktqualität spielen und auch Maschinenstörungen entlang des Produktionsprozesses verhindern.

Spiralabstreifer hält Filteröffnungen sauber
Die abgefüllte Farbe, die unter der Marke „INX International“ verkauft wird, wird in den USA und weltweit an die großen Hersteller von Aluminiumdosen wie Metal Container Corp., die Metal Beverage Packaging Division von Ball Corp., Rexam Beverage Can und Crown Cork & Seal Co. verschickt. Wenn man dies relativiert, dann wird in dieser Anlage Druckfarbe für ungefähr 65 % aller Dosen weltweit und für 100 % aller Dosen in den USA produziert. Der selbsreinigende Filter ist eine Einheit, die sich direkt in bestehende Leitungen integrieren lässt und eine Alternative zu dem problematischen Handling mit Beutelfiltern und Kerzenfiltern darstellt. Mit Hilfe des speziellen Spiralabstreifers bleiben die Filteröffnungen sauber, und es wird eine optimale Filtrationseffizienz gewährleistet. Der Filter eliminiert häufige und arbeitsintensive Unterbrechungen vollständig.

Da die selbstreinigenden Filter rund um die Uhr arbeiten, werden vor allem der einfache Betrieb und die Fähigkeit, dass der Filter leicht durch den Bediener zur Reinigung zwischen den Batches auseinandergenommen werden kann, von Black geschätzt.

„Die Maschine lässt sich sehr einfach ond problemlos bedienen. Sie lässt sich leicht auseinandernehmen und zusammenbauen, ganz ohne Werkzeuge“, so Black. „Der Bediener entnimmt das Filterelement und kann dann den Innenraum des Filters reinigen. Beim Betrieb wird einfach das Ablassventil geöffnet, um so sämtliche Verunreinigungen auszulassen.“

Der Filter steht in unterschiedlichen Größen für unterschiedliche Durchsatzraten zur Verfügung. INX hat sich für eine Filterbauart mit kurzem Gehäuse entschieden, um auf diese Weise die produktberührten Flächen zu minimieren, und kann so die Reinigungszeit der Einheit während des Farbwechsels reduzieren.

„Unsere Materialien enthalten Lösemittel und sind sehr zähflüssig“, erklärt Black. „Wir messen unsere Farbe in Poise und nicht Centipoise –  und dennoch leisten die Filter vom Motor bis zum Getriebe gute Arbeit“, fügt Black hinzu. „Mit diesem Filter müssen in Bezug auf die Wartung keine präventiven Maßnahmen unternommen werden. Es ist ein richtig gutes, solides System.“

INX behauptet sich auch weiterhin in der Industrie für Dekordruckfarbe – und die Vorteile des Filtersystems haben Black überrascht. „Insgesamt bin ich der Meinung, dass die Filter sehr gute Arbeit leisten. Ich weiß den guten Support vor Ort und die schnelle Lieferung von Ersatzteilen zu schätzen.“ Black fasst zusammen, dass „wir bereits eine Erweiterung der Anlage in Charlotte planen. Ich denke also, dass wir weitere Russell-Filter hinzufügen werden, um die Reinheit der Farbe gewährleisten und die Betriebseffizienz verbessern zu können.“

Achema 2015 Halle 6.0 – C75

Selbstreinigende Filter des Herstellers

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.