Mehr zum Thema Markt

  • 4
  • 5
  • 6
Mit der Hohlfaser-Spinnanlage verdoppelt Evonik seine Kapazitäten für Sepuran-Membranen am Standort in Schörfling. (Bild: Evonik) Gastrennung

Evonik eröffnet weitere Membranproduktion in Österreich

News16.11.2017 Evonik Industries hat an seinem österreichischen Standort in Schörfling eine weitere Membranproduktion eröffnet: Die Hohlfaser-Spinnanlage produziert insbesondere Membranmodule für die effiziente Stickstoffgewinnung und für Prozessgase. mehr

Robert Zimmermann gibt seinen Posten als Geschäftsführer der Azo-Gruppe auf und geht in den Ruhestand. (Bild: Azo) Wechsel der Geschäftsführung

Azo: Robert Zimmermann geht in den Ruhestand

News16.11.2017 Robert Zimmermann, einer der geschäftsführenden Gesellschafter des Anlagenbauers Azo, geht nach 27 Jahren im Unternehmen zum Ende des Jahres 2017 in den Ruhestand. Das Unternehmen bleibt in Familienhand. mehr

Chemie und Petrochemie zählen zu den Industrien, auf die sich Bilfinger künftig konzentrieren will. (Bild: industrieblick – Fotolia) Geschäftsbericht

Bilfinger meldet Fortschritte bei der Stabilisierung

News15.11.2017 Der Industriedienstleister Bilfinger kommt mit der Umsetzung seiner neuen strategischen Ausrichtung und mit der Stabilisierung seiner Geschäfte voran: Im dritten Quartal 2017 verbesserte sich der Auftragseingang deutlich, während die Leistung seit langer Zeit erstmals wieder organisch zunahm. mehr

Starkes erstes Quartal: Lanxess hebt Jahresprognose Quartalszahlen und Übernahme

„Lanxess ist gut in Fahrt“

News15.11.2017 Lanxess geht es gut: Während der Spezialchemiekonzern auf das beste Jahresergebnis seiner Geschichte zusteuert, plant er außerdem die Übernahme des US-Geschäfts mit Phosphoradditiven von Solvay. mehr

Der VDMA begrüßt den Vorstoß der EU zwar grundsätzlich, sieht aber trotzdem handwerkliche Mängel. (Bild: ktsdesign – Fotolia) Digitalisierung und Sicherheit

VDMA kritisiert EU-Vorschlag zu Cybersecurity

News15.11.2017 Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht – das ist das Fazit des VDMA zum Cybersecurity-Rechtsrahmen, den die EU nun vorgeschlagen hat. Vor allem die Tatsache, dass Anwender und Hersteller nicht von der Kommission gehört wurden, stößt auf die Kritik des Verbands. mehr

Stellenabbau bei Bilfinger geht weiter Ostsee-Pipeline

Bilfinger liefert Prozessleittechnik für Nord Stream 2

News14.11.2017 Die Betreiber der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 haben dem Industriedienstleister Bilfinger den Auftrag für die komplette Automatisierungstechnik und Sicherheitssysteme des Projekts erteilt. Das Auftragsvolumen beträgt mehr als 15 Mio. Euro. mehr

KSB-Verwaltungsgebäude in Frankenthal. Bild: KSB Geschäftszahlen

KSB wächst weiter

News14.11.2017 Mehr Aufträge, etwas mehr Umsatz: Pumpenhersteller KSB hat in seinem Bericht zum dritten Quartal das Wachstum des Konzerns bestätigt. Treibende Kraft sind Aufträge aus der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie dem Bergbau. mehr

Moderne LED-Technik zur Ausleuchtung von Industrieanlagen muss effizient und temperaturbeständig sein. Bild: R. Stahl Geschäftszahlen

Weniger Umsatz, mehr Verlust: R. Stahl senkt Jahresprognose

News10.11.2017 Der Explosionsschutz-Spezialist R. Stahl hat trotz steigender Auftragslage mit Umsatzrückgang zu kämpfen. Daraufhin fällt in der Jahresprognose der erwartete Verlust nun doppelt so hoch aus wie bisher. mehr

Seifi Ghasemi, CEO von Airproducts, und Li Xiyong, Vorsitzender der Yankuang Group, haben einen Vertrag über den Bau einer Synthesegasanlage für 3,5 Mrd. US-Dollar vereinbart. (Bild: Air Products) Milliarden-Projekt

Air Products baut Synthesegas-Anlage für chinesisches Kohleunternehmen

News10.11.2017 Der Industriegas-Konzern Air Products hat mit einer Tochterfirma des chinesischen Bergbau- und Energiekonzerns Yankuang den Bau einer Synthesegasanlage vereinbart. Der Vertrag für das Bauprojekt in der Provinz Shaanxi beläuft sich auf 3,5 Mrd. US-Dollar. mehr

VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann: „Die neue Einsparvorgabe von 40 Prozent für 2030 kann abhängig von der konjunkturellen Entwicklung zu einer Wachstumsbremse werden." (Bild: VCI) Verschärfter EU-Emissionshandel

VCI warnt vor Verlagerung der CO2-Emissionen

News10.11.2017 Die Einigung des Trilog in Brüssel bedeutet gemäß VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann in Summe eine Verschärfung des Emissionshandels in Europa. Mit den Änderungen erhöhten sich ausschließlich die Kosten für die Unternehmen, zu einem positiven Effekt für den Klimaschutz führten sie nicht. mehr

Die Top 10 der deutschen Chemieunternehmen Quartalsbericht

Merck bestätigt Jahresziele trotz Gewinnrückgang

News09.11.2017 Während bei Merck der Umsatz auf Vorjahresniveau verweilt, ist der Gewinn abgerutscht. Grund sind unter anderem gestiegene Forschungs- und Entwicklungskosten. Der Wissenschafts- und Technologiekonzern hält dennoch an seinem Ausblick für 2017 fest. mehr

Mit der Übernahme von Blue Ocean Nova baut Endress+Hauser sein Angebot in der Inline-Prozessanalytik. (Bild: Endress+Hauser) Prozessanalytik

Endress+Hauser übernimmt Blue Ocean Nova

News09.11.2017 Messtechnik-Anbieter Endress+Hauser baut sein Portfolio an Produkten, Lösungen und Dienstleistungen zur Prozessanalytik mit der Übernahme von Blue Ocean Nova weiter aus. Das Unternehmen produziert Inline-Spektrometer zur Überwachung qualitätsrelevanter Prozessparameter. mehr

Namur-Vorstandschef Dr. Wilhelm Otten eröffnet die 80. Namur-Hauptsitzung Namur-Hauptsitzung 2018 gestartet

Prozessautomatisierer diskutieren Digitale Transformation

News09.11.2017 Die Namur-Hauptsitzung, das Anwendertreffen der Prozessautomatisierer ist heute mit einer hohen Beteiligung gestartet. Über 600 Teilnehmer haben sich in Bad Neuenahr versammelt, um die aktuellen Trends in der Automation von Prozessanlagen zu besprechen. mehr

Siemens wird zwei Gasturbinen vom Typ SGT5-4000F und weitere Schlüsselkomponenten für das Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk Sabiya Extension 3 nach Kuwait liefern. (Bild: Siemens) Drohender Stellenabbau

Einschnitte in der Kraftwerkssparte: Siemens macht Ernst

News08.11.2017 Bei Siemens droht Stellenabbau: Der Industriekonzern will seine Kraftwerkssparte deutlich verschlanken, was wohl nicht ohne betriebsbedingte Kündigungen gehen werde. Betroffene Standorte besonders in Ostdeutschland sollen jedoch gerettet werden. mehr



Loader-Icon