NDI-Anlage

In der neuen Anlage sind nun mehr als 25 Mitarbeitende beschäftigt. (Bild: Covestro)

Der Grundstein für die Anlage wurde vor fast genau zwei Jahren gelegt, nach der Eröffnung sind hier nun mehr als 25 Mitarbeitende beschäftigt.  Die Investition lag im hohen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Sie ist Teil einer Reihe von Investitionen des Unternehmens in Polyurethan-Gießelastomere und deren Rohstoffe, wie beispielsweise am spanischen Standort in der Nähe von Barcelona oder am Standort in Caojing nahe Shanghai in China.

„Wir glauben an das Wachstumspotenzial des Marktes für Gießelastomere und wollen die steigende Nachfrage bedienen“, erklärte Sucheta Govil, Vorständin für Vertrieb und Marketing. Mit der neuen Produktionsanlage in Thailand verbessere der Konzern seine globale Infrastruktur „erheblich“ und stärke außerdem die Präsenz in der Region Asien-Pazifik. So sei es nun möglich, dass Geschäft für Anwendungen und Branchen mit besonders hohen Materialansprüchen auszuweiten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

COVESTRO AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60
51373 Leverkusen
Germany