Photovoltaikanlage mit Sonne

JGC plant für Sumitomo Wasserstoffproduktion in Australien. Bild: Thaut - fotolia

| von Nora Menzel, Redaktion

Das geplante Werk wird das erste von mehreren sein und soll jährlich 250‑300 t Wasserstoff herstellen. Bereits jetzt gibt es Pläne, den Maßstab zu vergrößern. Die Hafenstadt Gladstone, im Bundesstaat Queensland, eignet sich aufgrund ihrer industriellen Infrastruktur, der starken Sonneneinstrahlung und langen Tage als Standort für grüne Wasserstoffproduktion. Das Projekt ist Teil eines größeren Plans für die Stadt als lokalen Wasserstoffproduzenten und -konsumenten. Sumitomo hat sich die Langzeitziele CO2-Neutralität 2050 und die Realisierung eines nachhaltigen Energiekreislaufs gesetzt. Da das Unternehmen Wasserstoff als wichtigen zukünftigen Energielieferanten sieht, fördert es andere Betriebe und deren Wasserstoffprojekte.

Der Anlagenbauer JGC baut derzeit seine Kompetenz in der Nutzung von Wasserstoff aus. Dazu gehört der Einsatz von Ammoniak als Energieträger. Im Oktober 2018 hatte JGC erstmals gemeinsam mit dem National Institute of Advanced Industrial Science and Technology Japans Ammoniak aus grünem Wasserstoff synthetisiert und diesen in Gasturbinen für die Stromproduktion genutzt.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

Sie sind bereits registriert?