BASF hat ihr High-Tech-Verbundprojekt in Zhanjiang in der Provinz Guangdong/China offiziell gestartet. Ma Xingrui (Mitte rechts), Deputy Party Secretary of Guangdong provincial CPC, Governor of People’s Government of Guangdong Province, Ning Jizhe, (Neunter von rechts), Deputy Director of National Development and Reform Commission, Secretary of Party Leadership Group and Director of the National Bureau of Statistics, Dr. Clemens von Goetze (Neunter von links), deutscher Botschafter in China, Li Shousheng (Siebter von rechts), Chairman, Secretary of the Party Commission of China Petroleum and chemical Federation, Zheng Renhao (Sechster von rechts), Party Secretary of the CPC Zhanjiang Committee and Director of the Standing Committee of Zhanjiang People's Congress und Dr. Martin Brudermüller (Mitte links), Vorstandsvorsitzender, BASF SE, nahmen zusammen mit Regierungsvertretern und BASF-Managern an der Feier zum Spatenstich teil. (Bild: BASF) Verbundstandort Zhanjiang

Baubeginn für BASF-Milliardenprojekt in China

Die BASF hat ihr High-Tech-Verbundprojekt in Zhanjiang in der Provinz Guangdong/China offiziell gestartet und mit dem Bau erster Anlagen begonnen. Der Standort soll 2030 fertig sein, erste die ersten Anlagen sollen schon deutlich früher die Produktion aufnehmen. mehr


Planung

Das neue Werk soll das Elektrofahrzeug-Portfolio von GM unterstützen. (Bild: General Motors) Elektromobilität

LG Chem und GM planen große Batteriefabrik in den USA

News06.12.2019 Das Chemieunternehmen LG Chem will mit dem Autokonzern General Motors (GM) eine der weltweit größten Batteriefabriken für E-Autos errichten. Für das Projekt im US-Bundesstaat Ohio veranschlagen die beiden Partner eine Investition von 2,3 Mrd. US-Dollar. mehr

In Jiangmen erfolgte die Grundsteinlegung für die Produktionserweiterung. (Bild: BASF) Standort Jiangmen

BASF verdoppelt Kapazität für Reparaturlacke in China

News06.12.2019 Der Chemiekonzern BASF plant den Neubau einer Produktionsanlage für Autoreparaturlacke im südchinesischen Jiangmen. Diese soll die Produktionskapazität am Standort ab 2022 verdoppeln. mehr

Der Vertrag wurde in der Zentrale von Oman Chlorine in der omanischen Hauptstadt Muscat unterzeichnet. (Bild: Nuberg EPC) Calciumchlorid- und Chloralkali-Anlagen

Nuberg EPC erhält doppelten Auftrag von Oman Chlorine

News12.12.2019 Das Chemieunternehmen Oman Chlorine hat Nuberg mit dem Bau einer Calciumchlorid-Anlage im omanischen Sohar beauftragt. Außerdem soll der Anlagenbauer am gleichen Standort für die Erweiterung einer bestehenden Chloralkali-Anlage verantwortlich zeichnen. mehr

Wacker leidet heftig unter schwachem Solargeschäft Preisverfall bei Polysilicium

Wacker muss bei Anlagen 750 Mio. Euro abschreiben

News06.12.2019 Das Münchner Chemieunternehmen Wacker muss etwa 750 Mio. Euro auf den Bilanzwert seiner Produktionsanlagen für Polysilicium abschreiben. Dies schlägt voll auf das Jahresergebnis 2019 durch, das um etwa den gleichen Betrag in die roten Zahlen rutschen soll. Grund seien Konkurrenz und Kunden aus China. mehr

Schwerer Brand bei Eni 10-Mrd.-USD-Projekt

Türkischer Fonds will Petrochemie-Komplex bauen lassen

News05.12.2019 Die Turkish Wealth Fund Management Company will in Ceyhan in der südost-türkischen Provinz Adana einen Petrochemie-Komplex bauen lassen. Kostenpunkt: 10 Mrd. US-Dollar. mehr


Mehr zum Thema Planung
Im niederländischen Vlissingen (Südholland) soll bis 2030 eine der größten Wasserstoffanlagen der Welt entstehen. Bild: Adobe Stock Ökostrom-Nutzung

Niederlande planen riesige Wasserstoffanlage für Windstrom-Konversion

News04.12.2019 In Südholland soll für mehr als eine Milliarde Euro eine der größten Wasserstoffanlagen der Welt entstehen. Das Projekt wurde am Montag von Unternehmens- und Behördenvertretern auf einem Wasserstoffsymposium in Vlissingen vorgestellt. mehr

Die Anlage in Rosario liegt im Zentrum der argentinischen Biodiesel-Produktionsregion. (Bild: Evonik) Projekt in Argentinien

Evonik will Natriummethylat-Kapazität ausbauen

News04.12.2019 Der Spezialchemie-Konzern Evonik plant, die Kapazität für Natriummethylat am argentinischen Standort Rosario von 60.000 auf 90.000 t/a zu erhöhen. Grund dafür ist auch eine anstehende Gesetzesänderung in Brasilien. mehr

Der Standort Stein liegt an der deutschen Grenze, gegenüber von Bad Säckingen. (Bild: Novartis) Schweizer Standort Stein

Novartis eröffnet Anlage für Zelltherapien

News04.12.2019 Der Pharmakonzern Novartis hat am Schweizer Standort Stein eine neue Produktionsanlage für Zell- und Gentherapien eröffnet. In der Anlage, die 90 Mio. Schweizer Franken gekostet hat, soll unter anderem das teuerste Medikament der Welt hergestellt werden. Dafür hat das Unternehmen auch Mitarbeiter aus der „klassischen“ Produktion abgezogen. mehr

Eisenmann ist insolvent. Übernahme

Insolventer Anlagenbauer Eisenmann soll nach China verkauft werden

News03.12.2019 Der insolvente Anlagenbauer Eisenmann wird offenbar an ein chinesisches Unternehmen verkauft. Medienberichten zufolge wird der Automobil-Anlagenbauer vom Maschinenbau-Konzern Sinomach übernommen. mehr

Am US-Standort High Point wurde der Spatenstich für ein Erweiterungsprojekt gesetzt. (Bild: Akzonobel) Bildergalerie

LNG, BASF in China und Co.: Anlagenprojekte vom Oktober und November 2019

News02.12.2019 Trotz Konjunkturflaute: Auch im Herbst wird in der Chemieindustrie wieder kräftig gebaut und investiert. mehr

E.On importiert LNG aus den USA Total will in Mosambik bauen

Neues Milliarden-Projekt für LNG-Gewinnung am Horizont

News28.11.2019 Der französische Energiekonzern Total plant Medienberichten zufolge seine Flüssig-Erdgasproduktion in Mosambik auszuweiten. Dazu sollen zwei zusätzliche Produktonsstränge für LNG gebaut werden. mehr

Trotz Widrigkeiten im zweiten Halbjahr 2018 hat Evonik das Geschäftsjahr mit Wachstum in allen Segmenten abgeschlossen und seine jahresprognose erreicht. (Bild: Evonik) Steigende Nachfrage in Nordamerika

Evonik erweitert Produktionskapazitäten für Hartschäume in USA

News22.11.2019 Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Leichtbaumaterialen für Spezialanwendungen baut Evonik seine Produktion von geschlossenzelligen Hochleistungshartschäumen der Marke Rohacell am Standort Mobile, Alabama, in USA aus. mehr

80 m3-Fermenter wird im Gebäude positioniert. Spektakuläre Aktion

Bayer installiert 20-Tonnen-Fermenter in Wuppertal

News21.11.2019 Der Pharmakonzern Bayer hat in seinem Werk in Wuppertal einen 20 Tonnen schweren Behälter installiert. In dem 80 Kubikmeter fassenden Apparat sollen künftig Arzneiwirkstoffe mikrobiologisch produziert werden. mehr

Thyssen-Krupp: Betriebsrat rechnet mit Standort-Schließungen Neues Dach für den Anlagenbau?

Thyssenkrupp erwartet höhere Verluste

News21.11.2019 Martina Merz, Vorstandschefin von Thyssenkrupp, will den Umbau des Konzerns vorantreiben. Doch zunächst erwartet das Unternehmen höhere Verluste - und streicht deshalb die Dividende. mehr

Am US-Standort High Point wurde der Spatenstich für ein Erweiterungsprojekt gesetzt. (Bild: Akzonobel) 50-Millionen-Euro-Projekt

Akzonobel investiert in US-Standort für Holzlacke

News20.11.2019 Der Farben- und Lackhersteller Akzonobel hat an seinem US-Standort High Point in North Carolina den Spatenstich für ein neues Erweiterungsprojekt gesetzt. Um die Produktionskapazität zu erhöhen, will das Unternehmen insgesamt 50 Mio. Euro investieren. mehr

Evonik eröffnet erweiterte Anlage für Öladditive in Singapur Heißsiegel-Dispersionen

Evonik baut Produktion in Darmstadt aus

News14.11.2019 Der Spezialchemie-Konzern Evonik hat einen Produktionsausbau am Standort Darmstadt angekündigt. So sollen die Kapazitäten für organische Dispersionen für Heißsiegel-Anwendungen „signifikant“ steigen – ein erstes Projekt für die neue Standortleiterin. mehr

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (links), und Dirk Bremm, Leiter des Unternehmensbereichs Coatings der BASF, haben das neue Gebäude in Langelsheim eingeweiht. (Bild: BASF) Luftfahrt-Produkte

BASF: Erweiterung von Chemetall in Langelsheim abgeschlossen

News14.11.2019 Chemetall, die globale Geschäftseinheit Oberflächentechnik des BASF-Unternehmensbereichs Coatings, hat ein neues Labor- und Bürogebäude in Langelsheim eingeweiht. Auch die die Kapazität für Produkte für die Luftfahrtindustrie hat das Unternehmen ausgebaut. mehr

Bis 2040 will der Konzern klimaneutral werden und seine Treibhausgas-Emissionen von derzeit rund 3,2 Millionen Tonnen CO2e abbauen. „Klimaschutz ist ein Business Case“

Lanxess will bis 2040 klimaneutral werden

News14.11.2019 Erst vor kurzem hat der VCI festgestellt: Eine klimaneutrale Chemie ist technologisch möglich. Nun legt Lanxess mit konkreten Zielen nach. Bis 2040 will der Spezialchemie-Konzern seine Treibhausgas-Emissionen fast vollständig abbauen. Ansetzen will man unter anderem mit neuen Anlagen und bei der Bezahlung von Führungskräften. mehr

Haus (6 von 10) klein Fünf Jahrzehnte am Puls der Branche

Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau im VDMA wird 50 Jahre alt

Fachartikel08.11.2019 Anlagenbau ist anders – und Großanlagenbau erst recht. Und weil sich die Branche von der Politik unbeachtet und unverstanden fühlte, gründete sie vor 50 Jahren die Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau – und verschaffte sich so nicht nur Gehör, sondern auch ein Sprachrohr, das seither auf die Besonderheiten des Projektgeschäfts hinweist und den Anlagenbau voranbringt. mehr



Loader-Icon