Beginn der Aufräumarbeiten nach der Explosion im Chempark Leverkusen am 27. Juli 2021

Beginn der Aufräumarbeiten nach der Explosion im Chempark Leverkusen am 27. Juli 2021 (Bild: Currenta)

Ursache der Katastrophe, bei der sieben Menschen gestorben waren, war eine Selbsterwärmung von Chemikalien in einem der Tanks des Entsorgungszentrums Bürrig. Dem Ende September veröffentlichten Sachverständigenbericht zufolge soll eine chemische Reaktion des Abfalls mit zunehmender Temperatur zu einem rapide ansteigenden Überdruck im Lagertank geführt haben, der trotz der vorhandenen Sicherheitssysteme des Tanks nicht mehr abgebaut werden konnte. Die Abfälle stammten von der dänischen Firma Agricultural Solutions und wurden bisher ohne Vorfälle in verschiedenen europäischen Anlagen verbrannt.

Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung

Der Vorwurf gegen die beschuldigten Currenta-Beschäftigten lautet nun, ihre Sorgfaltspflichten vernachlässigt und die zulässige Lagertemperatur für die Chemieabfälle überschritten zu haben. Der Staatsanwaltschafts Köln zufolge liegt der Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung und fahrlässigen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion vor. Im Rahmen der Ermittlungen wurden die Wohungen der Beschuldigten und Büros beim Chempark-Betreiber Currenta am Dienstag, 19.10.2021, durchsucht. Currenta-Geschäftsführer Wolfgang Homey betonte die Unschuldsvermutung: "Bis zum Abschluss des Verfahrens darf es zu keiner Vorverurteilung unserer Kolleg*innen kommen."

Das Unternehmen sei jedoch höchst interessiert daran, die Ursachen des Explosionsunglücks aufzuklären. „Der Unfall wird so umfassend wie möglich untersucht. Daraus ziehen wir die notwendigen Konsequenzen für den zukünftigen sicheren Betrieb der Sonderabfallverbrennungsanlage in Bürrig“, so Homey. Mitte Oktober hat der Betreiber mit Instandhaltungsarbeiten an der Unglücksstelle begonnen. Wann die Anlage den Betrieb wieder aufnehmen kann, ist jedoch noch unklar. Über die Entwicklungen nach dem Unglück informiert Currenta regelmäßig und umfassend auf einer eigens eingerichteten Website.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?