Mehr zum Thema Apparate & Verfahren

GDmini2 Ultrasonic Microreactor 24/7 Operation

GDmini2 Ultrasonic Microreactor

Produktbericht04.05.2015 The GD mini 2 from Hielscher Ultrasonic is an ultrasonic microreactor for indirect, temperature-controlled sonication of liquid media. mehr

Ultraschall-Mikroreaktor GDmini2 Rund um die Uhr

Ultraschall-Mikroreaktor GDmini2

Produktbericht16.04.2015 Der GDmini2 von Hielscher Ultrasonics ist ein Ultraschall-Mikroreaktor für das indirekte, temperaturkontrollierte Beschallen von Flüssigkeiten. Die Anwendungen umfassen Homogenisieren, Emulgieren, Partikel-Synthese, Extraktion, Lyse und Desintegration. mehr

März 2015 Gleiches mit Gleichem

Reparaturtechnik für emaillierte Apparate

Fachartikel06.03.2015 Sie sind das Herz vieler verfahrenstechnischer Anlagen: emaillierte Apparate – und demnach für deren Verfügbarkeit und Produktivität bestimmend. Aufgrund der hohen Beständigkeit gegen chemische Korrosion, der hohen Verschleißbeständigkeit des Emails und der glatten, gut zu reinigenden, chemisch inerten Oberfläche sind emaillierte Apparate oft die erste Wahl. Kommt es an einem solchen Apparat zu einer Beschädigung – sei es infolge von Verfahrensbedingungen, wegen falscher Handhabung oder beim Durchführen von Wartungs- oder Inspektionsarbeiten – ist eine schnelle und zuverlässige Reparatur der Emaillierung erforderlich. mehr

Reaktor Drysyn Snowstorm Multi Das kühle Dutzend

Reaktor Drysyn Snowstorm Multi

Produktbericht17.02.2015 Mit der Apparatur Drysyn Snowstorm Multi von Asynt können Anwender auf einfache und effiziente Weise mehrere Reaktionen in einem breiten Temperaturbereich gleichzeitig durchführen; auch unterhalb der Umgebungstemperatur wie für die metallorganische Synthese und kontrollierte Kristallisation bei -60 °C. mehr

Metall-Umformverfahren Metalldrücken Genügt hohen Qualitätsanforderungen

Metall-Umformverfahren Metalldrücken

Produktbericht13.05.2014 In Chemie-, Verfahrens- und Prozesstechnik kommen in der Regel nur DIN-gerechte Druck-, Medien- und Reaktionsbehälter aus den Werkstoffen Stahl und Edelstahl zum Einsatz. Aus Sicherheitsgründen stellen dabei sowohl die Behälter- als auch die Anlagenbauer an die verwendeten Bauteile und Komponenten hohe Qualitätsanforderungen. mehr

Rührkessel-Technikumsanlage für kundenspezifische Versuche Probieren und studieren

Rührkessel-Technikumsanlage für kundenspezifische Versuche

Produktbericht06.05.2014 Linde hat eine modulare, multifunktionale Rührkessel-Technikumsanlage (CSTR - „Continuously Stirred Tank Reactor“) entwickelt. Am Standort Pullach bei München ermöglicht diese die praktische Untersuchung von vielfältigen kundenspezifischen Gas-/Flüssig-Reaktionen in Pharma, Chemie und anderen prozesstechnischen Industrien. mehr

Mai 2014 Das Molekül für alle Fälle

Plattformchemikalie auf erneuerbarer Grundlage

Fachartikel29.04.2014 Im Januar 2014 war es soweit: Zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nahm AVA Biochem im schweizerischen Infrapark Baselland eine Industrieanlage namens Biochem-1 zur kommerziellen Produktion von 5-Hydroxymethylfurfural, kurz 5-HMF, in Betrieb. Und machten damit einen Schritt Richtung erdölfreie Chemie. mehr

September 2013 Tantal-Beschichtungsverfahren

Löten für die Profiliga

Fachartikel11.09.2013 Unvorhergesehene Wartungen und lange Stillstandszeiten sind in der chemischen Industrie gefürchtet, verringern sie doch die Gewinne und Wettbewerbsfähigkeit in einem äußerst konkurrenzintensiven Umfeld. Verschleiß und Korrosion von Apparaten sowie gesundheits- und umweltgefährdende Undichtigkeiten gilt es unter allen Umständen zu vermeiden. mehr

September 2013 Mehr validieren, weniger investieren

Schlauch- und Rohrreinigungsanlage

Fachartikel10.09.2013 Qualitativ einwandfreie und validierbare Reinigungsergebnisse bei der Schlauch- und Rohrreinigung sind für immer mehr Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittel-, Kosmetik- und  Pharmaindustrie unverzichtbar. Dies war der Ausgangspunkt für Mogema, das Rohr- und Schlauchreinigungsgerät Midi-Pharma zu überarbeiten und damit den steigenden Anforderungen des Marktes anzupassen. Am Ende stand die Version „Eco“. mehr

Labor-/Pilot-Mixer-Granulator P/VAC 10-60 RC Mischen, granulieren, trocknen

Labor-/Pilot-Mixer-Granulator P/VAC 10-60 RC

Produktbericht21.06.2013 Der Labor-/Pilot-Mixer-Granulator P/VAC 10-60 RC von Diosna ist eine der beiden Schlüsselmaschinen in der neuen Granulierlinie RCL. RCL steht für Rapid Change Line. mehr

April 2013 Winzlinge mit großem Anspruch

Scale-up der Ultraschall-Sprühpyrolyse zur Herstellung von Nanopulver

Fachartikel15.04.2013 Nanostrukturierte Materialien und ihre Anwendung gehörten zu den Hauptforschungsfeldern der letzten Jahrzehnte. Viele Nanomaterialien und endlose Anwendungsgebiete sind bereits bekannt. Jedoch schränkt ein limitiertes Angebot an Produktionsmöglichkeiten für größere Erträge die industrielle Anwendbarkeit von Nanomaterialien ein – insbesondere, wenn eine bestimmte Morphologie oder komplexe Zusammensetzung gefordert ist. mehr

April 2013 Mischen ohne Mahlen

Produktionsnahe Oberflächenbehandlung feindisperser Pulver im Labor

Fachartikel05.04.2013 Nahe an der Realität: Die chemische Nachbehandlung eines feindispersen Pulvers ist in der Chemie- und Pharmaindustrie ein alltäglicher Vorgang – beispielsweise bei der Herstellung von Katalysatoren oder Pharmawirkstoffen. Diese läuft normalerweise im großtechnischen Maßstab ab. mehr

1.100 °C Dreh-Reaktor-Rohröfen HTR Probleme herkömmlicher Öfen gelöst

1.100 °C Dreh-Reaktor-Rohröfen HTR

Produktbericht21.03.2013 Der Dreh-Reaktor-Rohrofen HTR von Carbolite ermöglicht eine kontrollierte Atmosphäre in einem Quarzreaktionsrohr bei gleichzeitiger Durchmischung pulverförmiger Feststoffe und löst damit die Probleme einer langen Reaktionsdauer im Kammerofen oder einem statischen Rohrofen. mehr

Verdampfer EZ-2 HCI Mehr Proben pro Zeiteinheit

Verdampfer EZ-2 HCI

Produktbericht10.12.2012 Der Verdampfer EZ-2 HCl von Genevac benutzt inerte und korrosionsfeste Materialien, damit dieser hohen Konzentrationen von bis zu 12-moliger Salzsäure und anderen Säurechloriden standhalten kann. Diese können ohne Leistungsverlust oder nachhaltige Abnutzung des Systems routinemäßig von den Proben entfernt werden. mehr



Loader-Icon