Messer Croatia setzt am Standort Zapresic eine stationäre Gaswarnanlage ein.

Messer Croatia setzt am Standort Zapresic eine stationäre Gaswarnanlage ein. (Bild: Messer Croatia)

  • Bei der Produktion von Industriegasen ist die Gasüberwachung sicherheitskritisch.
  • Messer Croatia setzt am Standort Zapresic eine stationäre Gaswarnanlage ein.
  • Überwacht werden Sauerstoff, Wasserstoff und Methan.

Messer Croatia Plin betreibt am Standort Zapresic in der Nähe von Zagreb moderne Produktions- und Abfüllanlagen für Industriegase. Zudem verfügt Messer über Luftzerlegungsanlagen, lagert und transportiert Gase in Tanks oder Flaschen und stellt Gase am Ort der Anwendung her. Gascenter und Tankstellen sorgen für eine individuelle Gasversorgung in ganz Kroatien.

Die Gasproduktion erstreckt sich über Sauerstoff, Acetylen, Stickstoff, Argon, Kohlendioxid, Wasserstoff sowie medizinische Gase, Schneid- und Schweißgase, verschiedene Gasgemische bis hin zu weiteren Industriegasen. Bei der Herstellung dieser genannten toxischen und brennbaren Gase ist höchste Sicherheit geboten. Bei einer erhöhten Konzentration eines Gases oder bei Sauerstoffmangel kann es zu Vergiftungen und/oder Explosionen kommen. Stationäre Gaswarnanlagen von MSR-Electronic überwachen die Produktionsprozesse sowie den Kesselraum und die Abfüllanlage. Sofern ein Grenzwert erreicht wird, alarmiert die Gaswarnanlage mit akustischen und visuellen Signalen, um Menschen und Anlagen rechtzeitig zu schützen. Die Alarmierung der Leitstelle sowie Evakuierungs- und Rettungsmaßnahmen erfolgen parallel.

Die Zusammenarbeit mit Messer begann bereits 2017, als die erste Wasserstoff- und Ethylen-Gasüberwachung installiert wurde. Aktuell wurde eine bestehende Gaswarnanlage mit zusätzlichen Sauerstoff-(O2)- und Wasserstoff-(H2)-Sensoren versehen sowie eine Methangasüberwachung im Atex-Bereich sichergestellt. Die zentrale Steuerung und Überwachung der toxischen und brennbaren Gaskonzentrationen erfolgen über den Digital-Gas-Controller DGC-06.

DGC-06 Controller von MSR
Die Auswertung der Messwerte der Gassensoren erfolgt über den DGC-06 Controller. (Bild: MSR Electronic)

Lösung für eine zuverlässige Gasdetektion

Für den Bereich der O2- und H2-Gasmessung kommen digitale Gassensoren (Typ SC2) zum Einsatz, für den explosionsgefährdeten Bereich der Methangasdetektion Atex-zertifizierte Gassensoren. Die Auswertung der Messwerte der Gassensoren erfolgt über den DGC-06 Controller von MSR. Er wird für die Überwachung und Warnung vor toxischen und explosiblen Gasen und Dämpfen sowie Freon-Kältemitteln in der Gasmesstechnik eingesetzt. Das Gerät zeichnet sich durch eine große Anzahl frei konfigurierbarer Parameter und Sollwerten aus und erlaubt so die individuelle Anpassung an viele Applikationen. Dadurch erfüllt der Controller zum Beispiel auch die Funktionen für die Kohlenmonoxid-(CO)-Überwachung in Garagen, Tunnel und Ladezonen und ist konform zu EN 50545-1.

Der digitale Controller ist für große Anlagen oder auch für umfangreiche Anbindungen entwickelt worden. Von komplexen Garagen bis zu Zugangsfunktionen, welche per Gasalarm geschaltet werden, lassen sich die unterschiedlichsten Anwendungen realisieren. Die Geräte können bis zu 128 Gassensoren, davon 96 digitale und/oder 32 analoge Sensoren (4 – 20 mA) überwachen und auswerten. Je Sensor sind vier frei einstellbare Alarmschwellen vorhanden. Für Alarmmeldungen besitzt das Controller-System bis zu 128 Relais mit potenzialfreiem Wechselkontakt und bis zu 16 analoge Ausgänge mit 4 – 20-mA-Signal.

Die gesamte Betreuung und Installation der MSR-Gaswarnanlage beim Industriegashersteller Messer am Standort Zapresic in Kroatien erfolgte durch den zertifizierten MSR-Partner Aurel aus Zagreb.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

MSR-Electronic GmbH

Bürgermeister-Schönbauer-Straße 13
94060 Pocking
Germany