Chemie Technik Amaturen

Armaturen

Moderne Armaturen werden in chemischen Anlagen mehr und mehr zu elementaren Prozessknoten. Alle Aspekte rund um Armaturen, aber auch Dichtungen und Rohrleitungen haben wir in der Rubrik Armaturen für Sie zusammengefasst.

25. Okt. 2004 | 00:00 Uhr
Leicht ein- und auszubauen

Verschlussdeckeldichtung 6850 V

Die Verschlussdeckeldichtungen 6850 V zeichnet sich durch ihre Servicefreundlichkeit bei Revisionen aus. Die Dichtungen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, universell einsetzbar und selbst dichtend.Weiterlesen...

14. Okt. 2004 | 00:00 Uhr
Auf emaillierte Apparate abgestimmt

Flachdichtung AF3000m

Die Flachdichtung AF3000m für stahl-emaillierte Flansche von DN 25 bis DN 400 besteht aus zwei Teilen: einer chemisch beständigen, diffusionsdichten Hülle aus PTFE und einer Einlage aus einer Viton-gebundenen Kevlar-Faserstruktur.Weiterlesen...

11. Okt. 2004 | 00:00 Uhr
E wie expandiert

ePTFE-Schlauch

Der ePTFE-Schlauch (das kleine e steht für expandiert) ist eine Produktneuheit aus gerecktem PTFE. Durch das Expandieren wird das PTFE weich und flexibel, gleichzeitig hat es eine gute Formbeständigkeit.Weiterlesen...

04. Okt. 2004 | 00:00 Uhr
Starke Verbindung

O-Ringe mit PTFE-Mantel

Diese ummantelten O-Ringe verbinden die Vorteile und Eigenschaften der Elastomere mit der Chemikalienbeständigkeit von Teflon. Die Ringe decken einen Temperaturbereich von -55 bis 260 °C ab.Weiterlesen...

12. Aug. 2004 | 00:00 Uhr
Euros in den Wind schreiben?

Druckluftverteilung ist bedeutender Kostenfaktor

Geht es um die Optimierung von Druckluftversorgungen, haben Anwender und Planer meist vor allem die Kompressorstation im Blick. Dabei entsteht der Löwenanteil der Verluste bei der Druckluftverteilung. Welches die Kardinalfehler sind und wie schnell sich Sanierungsmaßnahmen rechnen können, erfahren Sie hier.Weiterlesen...

05. Aug. 2004 | 00:00 Uhr
Vollständig abgedichtet

Chemraz-Dichtungen

Chemraz-Dichtungen sollen für Sicherheit und Funktionstüchtigkeit in allen kritischen Bereichen sorgen, zum Beispiel beim Einsatz aggressiver Medien und/oder bei extremen Temperaturen.Weiterlesen...

13. Jul. 2004 | 00:00 Uhr
Software statt Heavy Metal

CT-Trendbericht: Automatisierung von Armaturen

Wo früher die Funken sprühten, klappern heute die Tastaturen. Mit der zunehmenden Automatisierung in der Chemie steht heute auch bei Armaturen nicht mehr die Hardware im Vordergrund, sondern vor allem intelligente Antriebe und Software. Der Trend geht zu umfangreichen Kommunikations- und Diagnose-Funktionen.Weiterlesen...

13. Jul. 2004 | 00:00 Uhr
Bedeutung der Kostenfaktoren steigt

CT-Umfrage: Anwender und Hersteller nennen Entscheidungskriterien für Armaturen

So zahlreich wie die unterschiedlichen Einsatzsituationen ist auch das Angebot an Chemiearmaturen. Nach welchen Kriterien soll man also auswählen? Welche Typen gewinnen an Bedeutung? Welche Problemfelder tun sich in der Praxis auf und woran arbeiten die Hersteller derzeit? Fragen, denen die CT in einer breit angelegten Umfrage nachgegangen ist.Weiterlesen...

07. Jul. 2004 | 00:00 Uhr
Kontrolliert niedriger Schwefelanteil

Sterilmembranventile Pure-Flo

Für das Pure-Flo-Programm von Sterilmembranventilen mit geschmiedeten Ventilgehäusen sind nun auch Gehäuse mit einem kontrolliert niedrigen Schwefelanteil und langen Schweißenden (USOD) verfügbar.Weiterlesen...

24. Jun. 2004 | 00:00 Uhr
Neue Nenngrößen

Walpresta Druckluft-Sicherheitskupplungen LS-009 und LS E11

Im Walpresta-Druckluft-Programm der Serien LS und LT stehen jetzt auch die Nenngrößen DN 9 und DN 11 zur Verfügung.Weiterlesen...