Themenbereich Automation CHEMIE TECHNIK

Automation

Der Automatisierungsgrad in Chemieanlagen steigt stetig. Produktivität, Qualität, Vernetzung und Digitalisierung sind nur einige Treiber. In dieser Rubrik erfahren Sie alles über die Automatisierung von Prozessen der Chemie.

23. Sep. 2019 | 06:41 Uhr
klein MEDIA078576
Safety-Systeme unter Termindruck inspiziert

Gelungener Turnaround der Raffinerie Schwechat

Großabstellungen in Petrochemieanlagen sind Stress pur: In kürzester Zeit müssen die komplexen Anlagen zerlegt, inspiziert und wieder zusammengebaut werden. Dass auch die Sicherheitseinrichtungen dabei nicht ausgespart werden, ist selbstverständlich.Weiterlesen...

20. Sep. 2019 | 07:05 Uhr
Dr. Felix Hanisch, Vorstandsvorsitzender der Namur
Konnektivität im Fokus

Namur-Hauptsitzung 2019

Anlagen effizienter zu betreiben, erfordert mehr als klassische Automatisierung. Doch wie können Anlagendaten für Mehrwertdienste nutzbar gemacht werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich die in der Namur organisierten Automatisierungsanwender zur Namur-Hauptsitzung am 7. und 8. November. Weiterlesen...

18. Sep. 2019 | 13:06 Uhr
1 Phoenix Contact
Anschluss an die Zukunft

Enhanced Connectivity öffnet Prozessautomatisierung für die digitale Welt

Ohne Kontext sind Daten nichts wert. Diese Feststellung gilt insbesondere in Anlagen der Prozessindustrie. „Enhanced Connectivity“ lautet deshalb die Devise des diesjährigen Namur-Sitzungssponsors Phoenix Contact, der neben dem physikalischen Anschluss künftig vor allem auch die Logik einbringen will, damit die Namur Open Architecture Realität werden kann.Weiterlesen...

16. Sep. 2019 | 16:44 Uhr
Eckard Eberle, CEO der Business Unit Process Automation, freut sich über die Ergänzung des Lösungsportfolios durch die Übernahme von Process Systems Enterprise.
Ergänzung fürs Anlagenmanagement-Portfolio

Siemens will Prozessmodellierer Process Systems Enterprise übernehmen

Siemens plant die Übernahme von Process Systems Enterprise (PSE), einem Anbieter von Software und Dienstleistungen für hochentwickelte Prozessmodellierung. Weiterlesen...

06. Sep. 2019 | 06:42 Uhr
Für 2020 ist der Umzug in eine neue Firmenzentrale geplant.
Geschäftsjahr 2018/19

Software-Entwickler Aucotec erzielt Rekordumsatz

Der Engineering-Software-Entwickler Aucotec hat seine jüngsten Ergebnisse vorgestellt. Das Unternehmen erzielte demnach im Geschäftsjahr 2018/19 mit 21,8 Mio. Euro den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Grund zur Freude bereitet auch der bevorstehende Umzug in eine neue Zentrale.Weiterlesen...

13. Aug. 2019 | 12:03 Uhr
roteg 1908pf071 Fachpack2019 Palettierroboter
Automation

Bewährte Palettierroboter und innovative Greifer

Er arbeitet schnell, zuverlässig und zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis: der Palettierroboter Paro von Roteg inklusive eines neuen innovativen Greifsystems.Weiterlesen...

12. Aug. 2019 | 15:35 Uhr
Dr. Axel Kobus hat zum 1. Juli 2019 die Leitung des Geschäftsgebiets Process Technology & Engineering bei Evonik übernommen und folgt damit Dr. Wilhelm Otten, der bis zu seinem Ausscheiden am 31. Dezember 2019 neben seiner Gremienarbeit ein internes Projekt verantwortet.
Neuer Chef für Geschäftsgebiet Process Technology & Engineering

Evonik: Axel Kobus übernimmt Technology & Engineering von Wilhelm Otten

Dr. Axel Kobus hat zum 1. Juli 2019 die Leitung des Geschäftsgebiets Process Technology & Engineering bei Evonik übernommen. Kobus folgt damit Dr. Wilhelm Otten, der bis zu seinem Ausscheiden am 31. Dezember 2019 neben seiner Gremienarbeit ein internes Projekt verantwortet.Weiterlesen...

12. Aug. 2019 | 11:41 Uhr
Produktion06
Personalie

CEO Björn Rosengren wechselt von Sandvik zu ABB

Der Schwede Björn Rosengren, seit 2015 CEO des Maschinenbau-Konzerns Sandvik, übernimmt ab März 2020 die Leitung des Automatisierungs-Spezialisten ABB. Er folgt damit auf Peter Voser, der das Amt derzeit kommissarisch ausführt.Weiterlesen...

09. Aug. 2019 | 14:31 Uhr
Christian Pauli (l.) und Christian Wolf (r.), Geschäftsführer der Turck-Holding, wollen in Europa, Asien und Amerika optimale Strukturen für Produktion, Logistik und Vertrieb schaffen, um die lokalen Kundenbedürfnisse abzudecken.
Automatisierung

Turck-Gruppe optimiert Unternehmensstruktur

Der Automatisierungsspezialist Turck will mit einer optimierten Unternehmensstruktur das internationale Wachstum der Unternehmensgruppe stärken. Kern der Aktivitäten ist die weitgehende Differenzierung innerhalb der Gruppe in die Sparten Automatisierungstechnik sowie Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen.Weiterlesen...

26. Jul. 2019 | 06:45 Uhr
1 GIS_Übersicht_Plan
Alles auf eine Karte

Digitalisierung der Infrastrukturdaten im Chemiepark

Wachsende Dokumentationspflichten machen Chemieunternehmen zu schaffen. Der Chemiepark-Betreiber Infraserv Gendorf arbeitet daher daran, die Infrastrukturdaten komplett und zentral in einem digitalen Geoinformationssystem zu bündeln – und damit in Zukunft auch Planungs- und Genehmigungsprozesse zu beschleunigen.Weiterlesen...