Themenbereich Automation CHEMIE TECHNIK

Automation

Der Automatisierungsgrad in Chemieanlagen steigt stetig. Produktivität, Qualität, Vernetzung und Digitalisierung sind nur einige Treiber. In dieser Rubrik erfahren Sie alles über die Automatisierung von Prozessen der Chemie.

12. Mai. 2010 | 15:48 Uhr
Optimierung wird Existenzfrage

CT-Umfrage: Die Zukunft der Prozesssteuerung

Steigender Kostendruck und veränderte regulatorische Rahmenbedingungen sind die Hintergründe für Optimierungen in der Pharma- und Feinchemie. Nicht zuletzt deshalb liegt die Vermutung nahe, dass in Zukunft flexible Anlagenkonzepte und ausgefeilte Methoden zur Prozesssteuerung – von der IT bis zur Automatisierung – gefragt sein werden. Die Redaktion wollte es genauer wissen und hat Entscheider in Feinchemie und Pharmaindustrie zu den Trends und Erwartungen befragt.Weiterlesen...

04. Mai. 2010 | 11:00 Uhr
Präzisionsdruckregler R 102
Präzisionsdruckregler für großen Volumenstrom

Präzisionsdruckregler R 102

Aircom hat den Präzisionsdruckregler R102 um eine Option mit erhöhtem Eingangsdruck erweitert.Weiterlesen...

16. Apr. 2010 | 07:00 Uhr
Rheometer Rheolab QC
Schöpft alle technischen Möglichkeiten aus

Rheometer Rheolab QC

Zur Messung des Fließverhaltens von Lebensmitteln, Baustoffen, keramischen Suspensionen und vielen anderen Materialien ist das Rheometer Rheolab QC geeignet.Weiterlesen...

19. Mär. 2010 | 06:41 Uhr
Inline-Partikelsonde IPP 70-SLe
Einsatz im Ex-Bereich

Inline-Partikelsonde IPP 70-SLe

Die Inline-Partikelsonde IPP 70-SLe von Parsum ergänzt das Programm des Herstellers um eine weitere Atex-zertifizierte Sonde für die Partikelmessung in Zone 0 bzw. Zone 20. Die neue Sonde ist insbesondere für den Einsatz  in Misch- und Granulierprozessen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie vorgesehen.Weiterlesen...

18. Mär. 2010 | 01:28 Uhr
März 2010
Ideenabgleich

Roadmap Prozess-Sensoren 2015+

Prozesskenntnisse verlangen Experten für Verfahrensoptimierung, um maximale Effizienz und Qualität von Anlagen und Produkten zu erzielen. Dazu ist der Blick in den Prozess und die exakte Kenntnis seiner Dynamik notwendig – Sensoren und Analysentechnik sind die Werkzeuge dafür. Den Bedarf und die technischen Möglichkeiten stellen in einer gemeinsam erarbeiteten Studie Anwender und Hersteller in der VDI/VDE-Namur-Roadmap Prozess-Sensoren 2015+ vor.Weiterlesen...

17. Mär. 2010 | 14:39 Uhr
März 2010
In der Kürze liegt die Würze

Atline Qualitätskontrolle in der LKW-Verladung

Auch Bulkware muss hohe Qualitätsanforderungenerfüllen. Müssen die Proben im Labor analysiert werden, geht viel Zeit verloren, in der die Ware das Werk noch nicht verlassen kann. Oder die Analyse erfolgt erst nachträglich. Durch ein Atline-Analysensystem lässt sich die Qualitätskontrolle innerhalb kurzer Zeit direkt in der Verladestation automatisch durchführen.Weiterlesen...

16. Mär. 2010 | 14:41 Uhr
März 2010
Handarbeit war gestern

Prozessanalysentechnik (PAT) setzt sich langsam durch

Einsatzmöglichkeiten gibt es für Inline- undOnline-Analytik reichlich in der Prozessindustrie. Doch meist werden für die Prozessregelung nach wie vor nur stoffunspezifische Größen gemessen. Es hapert oft an der richtigen Kostenbetrachtung, am Prozesswissen aber auch an geeigneten Geräten und Messverfahren. Dabei bietet PAT viele Möglichkeiten zur Kosteneinsparung. Die CT-Redaktion sprach mit Experten über Potenziale und Probleme der Prozessanalytik.Weiterlesen...

09. Mär. 2010 | 12:52 Uhr
Rohrleitungs- und Instrumentierungsschema in vertrauter Umgebung

CAD-Software AutoCAD P&ID

Mit der CAD-Software Autocad P&ID von Autodesk und der Engineering-Datenbank von Axavia Software lassen sich Rohrleitungs- und Instrumentierungsdiagramme erstellen, verändern und verwalten.Weiterlesen...

15. Feb. 2010 | 13:32 Uhr
Februar 2010
Punktlandung

Evonik Technochemie automatisiert Wirkstoffanlage mit Centum-Prozessleitsystem

Beim Auftragssynthesespezialist Evonik Technochemie in Dossenheim wurde in den vergangenen anderthalb Jahren in Rekordzeit eine neue Wirkstoffanlage gebaut. Besonderes Augenmerk legte der Betreiber auf das Automatisierungskonzept und die Auswahl des Prozessleitsystems. Dieses musste nicht nur GxP-Ansprüchen genügen, sondern auch das Lebenszykluskonzept spielte eine Rolle. Die Wahl fiel auf das Centum VP-System von Yokogawa.Weiterlesen...

11. Feb. 2010 | 08:00 Uhr
Februar 2010
Editorial CT 1-2 / 2010

Control The Field

Emanzipation an der Basis: Geht es nach dem Willen der Protagonisten des Foundation Fieldbus, sollen Ursache-/Wirkungsbeziehungen wie das Regeln von Ventilstellungen über Temperatursignale zukünftig abgenabelt vom übergeordneten Leitsystem laufen. „Control in the Field“ heißt die schöne neue Technik, die Ende Januar im Rahmen eines Anwendertreffens im Industriepark Höchst, moderiert von der CHEMIE TECHNIK-Redaktion, diskutiert wurde. Doch eigentlich ist CIF ein alter Hut, denn autarke Regelkreise waren bereits in der Steinzeit der Leittechnik, Ende der 60er Jahre, gang und gäbe.Weiterlesen...