Chemie Technik Markt

Markt

Rund 2.000 Unternehmen und über 400.000 Mitarbeiter prägen die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland. Alle Nachrichten und Geschehnisse rund um die Prozessindustrie finden Sie in dieser Rubrik.

Ein Forscher prüft die Wirksamkeit einer Fungizidbehandlung an jungen Weinreben in einem Pflanzenschutzlabor der Zentrale der Division Crop Science von Bayer in Monheim am Rhein; Bild: Bayer
Urteil zu 86,7 Mio. US-Dollar Strafe bestätigt

Niederlage für Bayer in Glyphosat-Berufung

Ein US-Gericht hat das Urteil gegen den Bayer-Konzern in einem weiteren Verfahren um die Krebsrisiken des Unkrautvernichters Glyphosat bestätigt, Bayer muss 86,7 Mio. US-Dollar zahlen. In einem anderen Prozess will der Konzern bis zum Supreme Court ziehen.Weiterlesen...

(Bild: Heidi Baldrian – Fotolia)
Technische Studie für Helios Industry

Thyssenkrupp prüft grünes Wasserstoff-Ammoniak-Projekt in Abu Dhabi

Thyssenkrupp hat von dem emiratischen Unternehmen Helios den Auftrag erhalten, eine technische Studie für ein neues Projekt für grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak durchzuführen.Weiterlesen...

Titelthema der August-Ausgabe der CHEMIE TECHNIK ist die Elektrifizierung der Steamcracker. Bild CHEMIE TECHNIK
Grüne und sichere Chemie

CHEMIE TECHNIK: Augustheft adressiert Sicherheitsthemen

Frisch erschienen: In der August-Ausgabe der CHEMIE TECHNIK haben wir für Sie einen spannenden Themenmix zusammengestellt. Aktuelle Prognosen der IEA, Explosionsschutz, Cyber-Security und grüne Steamcracker sind darunter.Weiterlesen...

Weltkugel die aus Flaggen besteht
Weltmarkt Chemie

Die 10 größten Chemienationen

Der Chemikalienmarkt ist divers: Kunststoffe, Farbpigmente oder Duftstoffe für Parfums. Kein Wunder also, dass diese Branche Milliarden von Euro an Umsatz generiert. Welche zehn Nationen hauptsächlich daran beteiligt sind, zeigen wir Ihnen hier.Weiterlesen...

Produktionsstandort in Kalama im US-Bundesstaat Washington
Kunststoff- und Farbenportfolio erweitert

Lanxess übernimmt Emerald Kalama Chemical

Lanxess hat die Übernahme des US-amerikanischen Spezialchemikalien-Herstellers Emerald Kalama Chemical abgeschlossen. Der Kaufpreis lag bei umgerechnet etwa 870 Mio. Euro.Weiterlesen...

Luftaufnahme des Weylchem-Standorts Bilbao (Bild: Weylchem)
Produktionsstandort Bilbao

Ineos verkauft Schwefelsäure-Anlage in Spanien an Weylchem

Die Weylchem Group hat die Ineos Sulphur Chemicals Spain, einen spezialisierten Hersteller von Schwefelsäure in Spanien, von Ineos Enterprises übernommen. Die Unternehmensgruppe entwickelt sich damit zu einem der führenden europäischen Anbieter von Schwefelchemikalien.Weiterlesen...

Die Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020 entfaltete enorme zerstörerische Wirkung. Bild Wikipedia Freimut Bahlo CCBY-SA 4.0.png
Düngemittel-Detonation jährt sich

Ein Jahr nach der Explosionskatastrophe in Beirut noch viele Fragen offen

Falsch gelagertes Ammoniumnitrat war die Ursache der Explosionskatastrophe von Beirut am 4. August 2020. Auch ein Jahr danach sind die Hintergründe und Verantwortlichkeiten noch nicht geklärt.Weiterlesen...

Hauptsitz Schenck Darmstadt
Pulververarbeitung aus Thailand

Schenck Process übernimmt Shape

Schenck Process, hat den thailändischen Anbieter für Pulververarbeitung, Shape, übernommen. Damit will der Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Schüttgut, seine Präsenz auf den Lebensmittel-Endmärkten erweitern.Weiterlesen...

In schwarze Pellets gepresste Methanol-Katalysatoren; Bild: Haldor Topsoe
Langfristige strategische Zusammenarbeit

Haldor Topsoe und Yanchang bauen Methanolkatalysator-Anlage in China

Haldor Topsoe und Shaanxi Yanchang Petroleum gründen ein Joint Venture, um den chinesischen Markt mit lokal produzierten Methanol-Synthesekatalysatoren zu beliefern.Weiterlesen...

Fußtritt
Zynismus des Monats - Beyond Petroleum

CT-Spotlight: Carbon Fußtritt

Wie beschaulich war doch die Welt bis vor Kurzem, als der Carbon Footprint noch harmlose, grünwaschende Bonusinformation zu Unternehmen und Produkten war. Wenige kanadische Waldbrände und deutsche Hochwasser später wird klar: Das globale Klima verpasst uns gerade einen mächtigen Carbon Fußtritt.Weiterlesen...